Suche

Anzeige

Bully Herbig geht für Haribo in die Flirtoffensive

Bully kam für Gottschalk 2015, Starz kommt für Theato © Screenshot Haribo

Haribo schickt nun schon den dritten Spot mit Neu-Testimonial Bully Herbig on Air. Dieses Mal stehen die Goldbären im Mittelpunkt des von Thjnk kreierten Spots. Aber auch Bullys Flirtfähigkeit wird getestet.

Anzeige

Sichtbare Veränderung: Die Haribo-Werbung ist durch das neue Testimonial dynamischer geworden und setzt auf ein ganz anderes Storytelling: Gottschalk hätte nie einen Sprint hingelegt und wäre über die Motorhaube eines Autos gerutscht. Zu Bully passt das schon eher. Natürlich geht es am Ende dann doch nicht um die Frau, sondern um die Tüte Goldbären.

Mehr zum Testimonial-Wechsel in der nächsten absatzwirtschaft (03/2015)

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine…

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige