Suche

Anzeige

Booklet über Architekturen für das Process Management

Eine intelligente, service-orientierte Architektur (SOA) kann Prozesse über Abteilungen und sogar Unternehmen hinweg zuverlässig und anpassungsfähig automatisieren. Der Dienstleister Wolfgang-Martin-Team beschreibt in einer Publikation auf 89 Seiten mögliche Business Architekturen und ihre technischen Aspekte.

Anzeige

Die Version 6.0 ist eine komplette Überarbeitung und Erweiterung der Version 5.1 vom März 2009. Die Autoren definieren Performance Management als ein Geschäftsmodell, das einem Unternehmen ermöglicht, Unternehmensziele und Geschäftsprozesse kontinuierlich aufeinander abzustimmen und konsistent zu halten. Es arbeite als ein closed-loop Modell, um die Leistung („Performanz“) von Geschäftsprozessen auf operativer, taktischer und strategischer Ebene aktiv zu managen, das heißt zu planen, zu überwachen und zu steuern.

„Dank einer SOA werden Prozesse von den zugrunde liegenden Applikationen unabhängig: Das Unternehmen wird agil und kann sich schnell und flexibel an neue Situationen anpassen“, erklären die Autoren. Eine SOA mache „intelligente“ Prozesse möglich: Analytik könnten per Services in Prozesse eingebettet werden: So werde Business Intelligence operationalisiert. Analytik sei der Schlüssel für die Planung, Überwachung und Steuerung sowohl der Prozesse als auch ihrer Leistung („Performance“).

Download

Kommunikation

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark Zuckerberg befindet sich seit Monaten trotzdem in Büßerpose. Nun folgte der nächste Fauxpas des 34-Jährigen, während eines Podcast-Interviews mit der Techreporterin Kara Swisher. So wolle Zuckerberg Holocaust-Leugnungen auf Facebook nicht löschen. Ein paar Stunden später versuchte das Unternehmen, den Schaden zu minimieren. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige