Suche

Werbeanzeige

Boatengs Nachbarn: Die besten Social-Media-Reaktionen

Bei Twitter wird wieder heiß diskutiert

Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" hatte AfD-Vizevorsitzenden Alexander Gauland mit den Sätzen zitiert: "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben." Damit spielte er auf Boatengs Hautfarbe an, der eine deutsche Mutter und einen ghanaischen Vater hat und gebürtiger Berliner ist. Sofort empörten sich Politiker, Sportler und Promis über Gaulands Aussage

Werbeanzeige

Die beste Antwort auf Gaulands Aussage lieferte Boateng selbst: „Kann ich nur drüber lächeln“. Der Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng regte sich nicht weiter über das umstrittenes Zitat des AfD-Vizevorsitzenden Alexander Gauland auf. Das Netz aber schon…

Social-Media-Reaktionen

Auch die UEFA bezog Stellung

Die Fans im Stadion dürfen nicht fehlen

Satire muss auch sein

Sigmar Gabriel reagierte auf Twitter schnell und postete das:

Das Auswärtige Amt sendet Grüße an den Kapitän

Die BZ glänzt mit einer Titelseite voller Nachbarschaftssolidarität

Bundesjustizminister Heiko Maas äußert sich immer. Also auch dieses Mal

Micky Beisenherz kapert eine Ritter Sport-Schokolade

Ralf Stegner von der SPD weiß, wie Rechtspopulisten arbeiten

Kommunikation

Konjunkturmotor brummt: Deutsche Verbraucher sind weiter in Konsumstimmung – trotz weltwirtschaftlicher Risiken

Die deutschen Verbraucher bleiben auch im Mai dieses Jahres in Hochstimmung und damit eine verlässliche Stütze der Konjunktur in Deutschland. Dies zeigen die gestiegene Konjunktur- und Einkommenserwartung. Die Anschaffungsneigung war dagegen auf weiterhin hohem Niveau leicht rückläufig. In seiner Prognose für Juni sieht GfK das Konsumklima bei 10,4 Punkten und damit 0,2 Zähler höher als im Mai. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Die Gender-Diskussion ist noch lange nicht beendet“

Das Thema Gender-Marketing wird derzeit kontrovers diskutiert. Nicht umsonst macht der Marketingclub Hamburg,…

Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“

Wie politisch müssen Marken sein? Mit #KeinGeldfürRechts führte der Werber und Politologe Gerald…

Recht auf Eigenreparatur: Technologieriesen wehren sich gegen Einführung des „Fair Repair Act“

Nutzer wollen selbst entscheiden bei wem sie ihre Smartphones reparieren lassen. Nicht nur…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Die schlimmste Vorstellung wäre es für mich, einen Herrn Gauland oder einen anderen Vertreter derselben Gruppe in meiner Nachbarschaft zu haben.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige