Werbeanzeige

Boatengs Nachbarn: Die besten Social-Media-Reaktionen

Bei Twitter wird wieder heiß diskutiert

Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" hatte AfD-Vizevorsitzenden Alexander Gauland mit den Sätzen zitiert: "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben." Damit spielte er auf Boatengs Hautfarbe an, der eine deutsche Mutter und einen ghanaischen Vater hat und gebürtiger Berliner ist. Sofort empörten sich Politiker, Sportler und Promis über Gaulands Aussage

Werbeanzeige

Die beste Antwort auf Gaulands Aussage lieferte Boateng selbst: „Kann ich nur drüber lächeln“. Der Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng regte sich nicht weiter über das umstrittenes Zitat des AfD-Vizevorsitzenden Alexander Gauland auf. Das Netz aber schon…

Social-Media-Reaktionen

Auch die UEFA bezog Stellung

Die Fans im Stadion dürfen nicht fehlen

Satire muss auch sein

Sigmar Gabriel reagierte auf Twitter schnell und postete das:

Das Auswärtige Amt sendet Grüße an den Kapitän

Die BZ glänzt mit einer Titelseite voller Nachbarschaftssolidarität

Bundesjustizminister Heiko Maas äußert sich immer. Also auch dieses Mal

Micky Beisenherz kapert eine Ritter Sport-Schokolade

Ralf Stegner von der SPD weiß, wie Rechtspopulisten arbeiten

Kommunikation

Online- und Offline-Shopping: Warum das Produkt den Kaufort bestimmt

Auf dem Sofa per Smartphone bestellen und im Laden abholen, im Supermarkt den digitalen Einkaufszettel zu Rate ziehen und im Internet Koch-Pakete zum selbst Kochen nach Hause bestellen: Immer mehr Verbraucher trennen nicht mehr zwischen analogem und digitalem Einkauf. Ob etwas bevorzugt online, offline oder auf beiden Wegen gekauft wird, entscheiden Verbraucher je nach Produkt. […] mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Online- und Offline-Shopping: Warum das Produkt den Kaufort bestimmt

Auf dem Sofa per Smartphone bestellen und im Laden abholen, im Supermarkt den…

Die Finalisten des Marken Awards, Trumps Übernahme, Fusion von NIKI und TUIfly und das WEF

In dieser Woche kam die Jury des Marken-Awards 2017 zusammen, um die Gewinner…

Start-up-Serie: Berlin will weg vom „Möchtegern“-Valley

Noch beschleunigt der Start-up-Motor Berlin zwar nicht wie ein Tesla. Aber das trendige,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Die schlimmste Vorstellung wäre es für mich, einen Herrn Gauland oder einen anderen Vertreter derselben Gruppe in meiner Nachbarschaft zu haben.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige