Suche

Anzeige

BMW Museum

Sie interessieren sich für BMW und wollen Hintergrundinformationen über einen der deutschen Topautomobilhersteller erfahren? Dann tauchen Sie ein in die Welt von BMW. Das BMW Museum präsentiert seinen Besuchern interessante Informationen und Exponate aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Anzeige

Sieben Ausstellungshäuser
In sieben eigenständigen Ausstellungsräumen, den soganannten Häusern werden die sieben wichtigsten Themenbereich von BMW vorgestellt.

Im Haus der Marke werden dem Besucher verschiedene Werbungen im Spiegel der Zeit präsentiert. Anhand von Werbeplakaten, -texten und -filmen bekommt man einen Eindruck, wie sich im Laufe der Zeit die Ansprachen und Aufmachungen verändert haben. Des Weiteren wird in einem zweiten Raum auf das Thema Bindung des Kunden zu seinem BMW Fahrzeug eingegangen.

Das Haus der Gestaltung ist in zwei Bereich unterteilt. Im Bereich „Inspiration“ wird der Besucher auf das BMW Design eingestimmt. Das besondere Designkonzept von BMW und dessen Umsetzung werden im sogenannten „Atelier“ gezeigt. Highlight in diesem Haus ist die sogenannte „Schatzkammer“. Hier stehen bedeutende und wertvolle Fahrzeuge,die dem BMW Design Inspiration geben.

Die BMW Unternehmensgeschichte wird im Haus des Unternehmens dargestellt. Neben den technischen Fortschritten stehen hier auch die Menschen, die zum Erfolg des Unternehmens beigetragen haben, und die Unternehmenskultur im Mittelpunkt.

Leichtbau, Motoren und Aerodynamik sind die Themen im Haus der Technik. Schon seit den ersten Flugmotoren setzt BMW auf das Leichtbauprinzip. Bei den Motoren steht der Reihensechszylinder, als typischer BMW Antrieb im Mittelpunkt. Im letzen Bereich erfährt der Besucher warum Aerodynamik für Fahrverhalten, Design und Verbrauch so wichtig ist.

Im Haus der Baureihen wird die Entwicklung der einzelnen Baureihen aufgezeigt und die Strukturen der einzelnen BMW Produkte präsentiert. Die Reihen des 7er BMWs und der Sportklasse M stehen hierbei im Mittelpunkt.

Doch auch der BMW Motorradbau soll gewürdigt werden. Im Haus des Motorrads kann der Besucher eine Vielzahl von Exponaten bewundern und erhält Einblicke in die Geschichte des Motorradbaus.

Für alle die es rasant und schnell mögen ist das Haus des Motorsports genau das richtige. Hier wird an die großen Motorsporterfolge erinnert, die BMW im Lauf seiner Firmengeschichte erzielt hat. Neben dem Autorennsport wird natürlich auch der Motorradrennsport präsentiert.

BMW Roadstars & BMW Art Cars
Die BMW Roadster sind ein weiteresHighlight des BMW Museums. Ausgewählte Exponate des beliebten Sportwagens sind auf dem zentralen Platz des Flachbaus zu bewundern. Zudem sind bis September 2011 die BMW Art Cars in der gleichnamigen Ausstellung zu betrachten. Seit 1975 haben viele bekannte Künstler die Gestaltung einzelner Fahrzeuge übernommen und so rollende Kunstwerke erschaffen.

Architektur
Das 2008 wiedereröffnete BMW Museum ist architektonisch und gestalterisch ein Meisterwek. Das Wahrzeichen des Museums ist nach wie vor die weltbekannte und einzigartige „Museumsschüssel“ des Wiener Architekten Karl Schwanzer aus dem Jahr 1973. Diese wurde im Rahmen der Erneuerungsarbeiten mit dem bestehenden Flachbau West verbunden. Im komplett sanierten Falchbau West befinden sich sieben Ausstellungskörper, die sogenannten Häuser, die über ein schwerelos wirkendes Rampensystem miteinander verbunden sind.

So wurde das architektonische Prinzip Schwarzers „Straßen und Plätze im umbauten Raum“ beibehalten. Besucher haben die Möglichkeit im Rahmen einer Führung mehr über das Gebäude und das dazugehörige architektonische Prinzip zu erfahren.

Tipp: Der Museumsshop und das Café M1 laden zum Stöbern und Entspannen ein.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag, Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung
Montag: Ruhetag, außer Oster- & Pfingstmontag

Schließungstage:
24.-26.12., 31.12. und 01.01.

Eintrittspreise

Einzelbesuch

Erwachsene
Ermäßigte
(bis 18 Jahre, Rentner, Student)
Familie
(2 Erwachsene und 3 Kinder)
Gruppen ab 5 Personen
9,00 €
6,00€

18,00 €

8,00 € pro Person

Wechselausstellung BMW Art Cars

Erwachsene
Ermäßigte

Familie

Gruppe ab 5 Personen
5,00 €
2,50 €
9,00 €
4,00 €

Sondervergünstigungen pro Einzelbesucher:
6,00 € mit City Tour Card München, WTC City Power Card, S-Club-Karte, Olympiapark-Tickets (Zeltdach, Olympiaturm, Stadion)

Anfahrt

Größere Kartenansicht

…mit dem Pkw
am besten über den Mittleren Ring, Höhe Petuelring.

…mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Aus dem Stadtzentrum mit der U-Bahn U3 bis zur Station „Olympiazentrum“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter BMW-Museum.de

Bildmaterial: BMW Group PressClub Global

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige