Suche

Werbeanzeige

BMW-Motorrad-Chef Diess plant Imagewechsel

Mit sportlicheren Modellen will BMW-Motorrad-Chef Herbert Diess weg vom „Sofaimage“ der bayrischen Traditionsmarke und den amerikanischen Markt erobern.

Werbeanzeige

„Wir wachsen dieses Jahr in den USA um mindestens zehn Prozent“, kündigt Diess in der Wirtschaftswoche in seinem ersten Gespräch seit Amtsantritt an. Diess will mit der Modelloffensive nicht nur eingefleischte Freaks zu BMW locken, sondern auch „schlafendes Potenzial“ wecken.

Mit neuen Finanzierungsmodellen für den Erwerb des Motorradführerscheins inklusive Motorrad sowie Kooperationen mit Fahrschulen will der 44-jährige Motorrad-Chef mehr Jugendliche als Kunden gewinnen. Diess: „Wir überlegen, die Fahrschulen mit unseren Bikes zu sponsern.“ Von der Politik fordert Diess, die strengen Führerscheinbedingungen zu lockern: „Das wäre ein echtes Konjunkturprogramm.“

www.wiwo.de

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Der Hashtag der Stunde zum Thema Geschlechterdiskriminierung: #MannfüreinenTag

Was tun, wenn eine Frau einen Tag ein Mann sein dürfte/könnte? Auf Twitter…

Der Kult-Bulli kommt zurück: Volkswagen werkelt an einer E-Version

Bald ist es soweit und der originale VW-Transporter, der als Bulli Kult geworden…

Werbedreh statt spontaner Anti-Rassismus-Aktion: Edeka-Laden mit leeren Regalen war Video-Location

Es war der Social-Media-Renner der vergangenen Tage: In der Hamburger Hafencity hat ein…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige