Suche

Werbeanzeige

Blühende Banner – Adblocker mal anders

Immer mehr Menschen benutzen Adblocker. Warum also nicht den leeren Platz mit etwas Schönem füllen? Das dachte sich auch UM Studios und hat in Zusammenarbeit mit der nfluencer Marketing Agency und Superhero Cheesecake den Adblocker „The Green Gallery Green Screen“ eingeführt.

Werbeanzeige

Der Adblocker „The Green Gallery Green Screen“ wurde für das Blumenbüro Holland eingeführt und für den niederländischen, deutschen, englischen und französischen Markt entwickelt, um das Bewusstsein für Blumen und Pflanzen unter europäischen Konsumenten zu steigern. Das von UM Studios entwickelte Konzept basiert auf der Weiterentwicklung des Online-Verhaltens.

Die Forschung zeigt, dass die Anzahl der von Konsumenten genutzten Adblockern exponentiell ansteigt und dass Blumen einen positiven Effekt auf Menschen haben: Sie erhöhen unsere Kreativität und lindern Stress. Diese beiden Erkenntnisse waren die Grundlage für die Idee des Green Gallery Green Screens, der darauf abzielt, Blumen auf unseren Computern willkommen zu heißen und Werbebanner zum Blühen zu bringen.

Entworfen von weltberühmten kreativen Köpfen

Vier internationale Künstler – Henk Schiffmacher, Loco Dice & Hoxxoh, Geraldine Wharry und Pigalle – haben sich der Gestaltung des Adblockers angenommen, ganz und gar inspiriert von der Schönheit der Blumen. Mit Hilfe talentierter Blumen-Arrangeurs, Fotografen und digitalen Designern erschufen sie die ersten zwölf Meisterwerke, die für die Umsetzung der Banner benutzt wurden.

Kreative Medienlösung

Esther de Waard, Brandmanagerin, Blumenbüro Holland: „Mit dem Green Gallery Green Screen Adblocker erschaffen wir neue Möglichkeiten. Ein Bewusstsein für Blumen und Pflanzen für ein neues, relevantes und kritisches Publikum, das wir normalerweise nicht so einfach erreichen würden“, kommentiert Esther de Waard, Brandmanagerin, Blumenbüro Holland. „Durch die Zusammenarbeit mit einem renommierten und kreativen Influencer pro Markt generieren wir sowohl national als auch international Online-Publicity.“

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Werbeanzeige

Werbeanzeige