Suche

Anzeige

Bloomberg-Index signalisiert erneut einen Rückgang

Der Bloomberg Einzelhandelseinkäuferindex (PMI) weist zum vierten Mal in Folge einen Rückgang der Verkaufszahlen für den europäischen Einzelhandel aus.

Anzeige

Die Verkaufszahlen im November sanken auch im Vergleich zu den Daten des vergangenen Jahres; das ist der siebte monatliche Rückgang bei den Jahresvergleichszahlen in Folge. Mit 48,0 Punkten im November – nach 48,3 im Oktober – hat sich die Abschwungrate im europäischen Einzelhandelsverkauf beschleunigt, obwohl sich der Rückgang in moderaten Grenzen hält.

Einer moderaten Zunahme der Verkäufe in Deutschland stehen fallende Verkaufszahlen in Frankreich und Italien gegenüber: Italien verzeichnet den steilsten Abfall der Verkaufswerte im Vergleich zu Oktober (47,7 im Oktober zu 43,4 im November). Die Verkäufe in Frankreich waren ebenfalls rückläufig, wobei sich der Rückgang etwas verlangsamt (47,2 im Oktober zu 47,8 im November). In Deutschland steigen die Verkäufe nach einem Minus im Oktober leicht an; dies ist dieses Jahr die bisher beste Performance (49,7 im Oktober zu 51,2 im November).

Die Einzelhändler der Eurozone geben sich optimistisch, dass die Verkäufe im Dezember ein ähnliches Niveau erreichen werden. Die Verkaufserwartungen für Dezember liegen in allen drei Märkten höher. Für den Bloomberg Einzelhandels-PMI befragt Bloomberg in Zusammenarbeit mit NTC Research Ltd. über 1.000 Einzelhändler in Deutschland, Frankreich und Italien. Indizes über 50,0 signalisieren eine Zunahme der Verkäufe während des Monats; Werte unter 50,0 signalisieren eine Abnahme.

www.bloomberg.com.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige