Werbeanzeige

Bibi und Leon Machère setzen sich die Krone auf, denn sie sind die erfolgreichsten Influencer

Bianca Heinicke (Bibis Beauty Palace) und Leon Machère sind Deutschlands Top-Influencer im Social Web – plattformübergreifend kommunizieren sie am erfolgreichsten auf Facebook, YouTube und Twitter. Während Bibi auf YouTube und Twitter ganz vorne liegt, sichert sich der Rapper und Entertainer Leon Machère auf Facebook den ersten Platz.

Werbeanzeige

Für ihre neueste Analyse untersuchten die Territory webguerillas die Facebook-, YouTube- und Twitter-Auftritte Deutschlands reichweitenstärkster YouTuber. Voraussetzung für die Teilnahme am Influencer-Ranking waren mindestens 2 Mio. YouTube-Abonnenten.

YouTube und Twitter sind Bibis (Beauty) Palace

Unangefochtener Sieger auf YouTube ist Bibis Beauty Palace. Mit einer sehr aktiven Fanbase und einem immensen Abonnenten-Wachstum erntet sie besonders viel Aufmerksamkeit auf der Videoplattform (+0,52). Auch wenn man die Interaktion ihrer rund 4,5 Mio. Fans mit den Videos und das Wachstum der Views betrachtet, landet die Kölnerin auf einem der vorderen Plätze im Ranking – allerdings hinter GermanLetsPlay (+0,53), Gronkh (+0,53) und freekickerz (+0,51). Hierbei profitiert sie offenbar von ihrer steigenden Bekanntheit als Social Media-Star und Kosmetik-Produzentin, die eine echte Eigendynamik auf YouTube entfacht. Denn: Verglichen mit ihrer Konkurrenz findet man bei der Blondine nur wenige Videos auf ihrem Kanal – außerdem lädt sie auch seltener neuen Content hoch. In dieser Kategorie erzielt sie mit dem sechsten Platz (-0,42) gleichzeitig ihre schlechteste Performance. Umgekehrt zeigt sich dadurch: Qualität schlägt Quantität – nicht die Anzahl der geposteten Videos macht den Erfolg aus, sondern die Qualität des Contents und die Passung mit den Community-Bedürfnissen.

Ein ähnliches Gesamtbild zeigt sich auf Twitter: Auch hier besetzt die Webvideo-Produzentin den ersten Platz. Im Gegensatz zu YouTube setzt sie hier aber eifrig eigenen Content ab: Mit dem Bestwert von +0,96 twittert kein anderer Influencer so viel wie Bibi. Auch erzielt sie hier – verglichen mit ihrer Konkurrenz – die größte Zustimmung auf ihre Postings. Ähnlich gut performt auf Twitter ihre ehemalige Busenfreundin Dagi Bee: Ein Gesamt-Wert von +0,78 katapultiert sie bei dem Kurznachrichtendienst auf Platz 2 – noch vor Biancas Partner Julian (+0,53).

Leon Machère besetzt den Facebook-Thron

Nicht nur, dass Leon Machère der Kölnerin auf Deutschlands reichweitenstärkstem Netzwerk die Krone vom Kopf klaut, auch ihr Partner Julian zieht auf Facebook selbstbewusst an ihr vorbei. Mit einem Gesamtwert von +0,08 reicht es für Bibi auf Facebook nur für den dritten Platz. Der Sieger und der Entertainer Leon Machère hat seinen Erfolg (+0,22) dabei Bestwerten in Sachen Zustimmung der Fans (+0,99) und Viralität der Inhalte (+1,00) zu verdanken. „Die Analyse legt offen: Die Faszination um Deutschlands Top-Influencer ist ungebrochen. So verzeichnen beispielsweise alle untersuchten Influencer rasant wachsende Abonnentenzahlen auf YouTube – ein deutliches Indiz für die steigende Bedeutung der noch jungen Disziplin Influencer Marketing. Doch das Geschäftsmodell der populärsten Meinungsmacher ist nur in Teilen skalierbar. Denn: Hinsichtlich der Branchen und konkreter Marken sind sie limitiert – andernfalls würden sie ihre Glaubwürdigkeit und damit den Zuspruch der Fans verlieren“, kommentiert Territory webguerillas-Geschäftsführer David Eicher das Ranking.

Zur Studie: Untersucht wurden demnach die Accounts ApeCrime, Bibis Beauty Palace, BULLSHIT TV, ConCrafter, Dagi Bee, DieLochis, Dner, Emrah !, freekickerz, GermanLetsPlay, Gronkh, iBlali, Julien Bam, Julienco, LeFloid, Leon Machère, PietSmiet, Simon Desue sowie ungespielt. Die Agentur betrachtete bei ihrer Analyse je nach Kanal verschiedene Leistungskennzahlen – darunter beispielsweise das Fan-Wachstum, Häufigkeit der selbst publizierten Posts sowie Reaktionen der eigenen Fans darauf. Diese wurden zu vier Kernwerten verdichtet und auf einer Skala von -1,0 (sehr schlecht) bis +1,0 (sehr gut) normiert: Aktivität der Influencer („Punch“), Größe und Aktivität der Community („Awareness“), Zustimmung der Fans in Form von Likes, Kommentaren und Shares („Applause“) sowie Viralität der geposteten Inhalte („Amplification“) – also, wie schnell sich die Posts der Influencer im Social Web verbreiten. Ausgewertet wurden die Social Media-Auftritte im Zeitraum vom 01.02.2016 – 30.01.2017.

Kommunikation

Bilanz zur f8: Virtual Reality, Bots und 360-Grad-Kameras sind die Trends, die Sie sich merken sollten

Zwei vollgepackte Tage mit Produktankündigungen und strategischen Visionen: Auf der diesjährigen Facebook-Entwicklerkonferenz F8 erlebten die über 4.000 Teilnehmer im McEnery Convention Center im kalifornischen San José wieder ein Feuerwerk an Neuheiten. Jan Brockmann von der Duisburger Performance-Marketing-Agentur metapeople hat sich einige angeschaut und überlegt, was dies für das Marketing bedeuten kann. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die neue Europäische-Datenschutz-Grundverordnung: Schreckgespenst mit positiver Wirkung?

Im Mai 2018 tritt die Europäische-Datenschutz-Grundverordnung für alle europäischen Mitgliedsstaaten in Kraft. Mit…

f8-Konferenz: Facebook wettet auf Augmented Reality und den Messenger

Es ist wieder so weit: Alljährlich gibt Mark Zuckerberg auf der Entwicklerkonferenz f8…

Videos im Marketing: Das sind die fünf häufigsten Bewegtbild-Missverständnisse

Bewegtbild ist für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um Markenbotschaften zu transportieren,…

Werbeanzeige

Werbeanzeige