Suche

Anzeige

Beteiligung an Vuzix: Intel baut Geschäft mit Datenbrillen aus

Intel investiert weiter in Datenbrillen und kauft das New Yorker Unternehmen Vuzix. Foto: Vuzix

Hardware-Hersteller Intel beteiligt sich zu 30 Prozent am Augmented-Reality-Unternehmen Vuzix und beschafft sich damit einen Hersteller, der auf Datenbrillen, ähnlich der Google Glass, spezialisiert ist. Das berichtet das US-Portal Venturebeat. Das Start-up aus New York hält eigenen Angaben zufolge 39 Patente im Bereich Eyewear. Das neue Geschäftsfeld lässt sich Intel 24,8 Millionen US-Dollar kosten.

Anzeige

Mit dem frischen Kapital will Vuzix die Entwicklung seiner Connected-Brillen vorantreiben und vor allem auch das Design ausarbeiten, um Konkurrenzprodukten stilistisch voraus zu sein.

Das Investment ist ein logischer Folgeschritt der Beteiligungen aus dem vergangenen Jahr. Da kaufte sich Intel mit dem Start-up Basis bereits Know How im Wert von 100 Millionen US-Dollar ein. Neben dem Datenbrillen-Geschäft bastelt der Chip-Hersteller auch im Feld der Smart-Watches. Produktvorstellungen blieben bislang aber aus.

Während Intel das Geschäft mit den smarten Brillen erst aufbaut, scheint der größte Konkurrent Google das Interesse bereits verloren zu haben. Gegen Ende des vergangenen Jahres kamen erste Berichte auf, dass das Unternehmen auf Grund von Komplikationen nicht mehr an sein Produkt glaube. 

Kommunikation

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert. absatzwirtschaft hat einige Experten gefragt, wie sie das Jahr 2018 beruflich einschätzen würden, welche Themen nicht wirklich funktioniert haben und welche Aufgaben sie 2019 ganz oben auf die To-Do-Liste setzen würden. Teil 1 unserer Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

YouTube-Ranking 2018: Welche Marken in diesem Jahr besonders stark gewachsen sind

Wer hat die größte organische Reichweite auf Youtube? Dieser Frage ist die RTL-Group-Tochter…

Digitaler Welt droht Vertrauenskrise: Milliarden Menschen sind von der wachsenden digitalen Wirtschaft komplett ausgeschlossen

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in einem neuen Report dringenden Handlungsbedarf für die weitere…

Eine Reise im Waymo One: Der selbstfahrende Taxiservice öffnet sich für kommerzielle Fahrten

Phoenix, Arizona: Waymo One, das selbstfahrende Auto von Alphabet, testet seit zwei Jahren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige