Suche

Werbeanzeige

Beteiligung an Vuzix: Intel baut Geschäft mit Datenbrillen aus

Intel investiert weiter in Datenbrillen und kauft das New Yorker Unternehmen Vuzix. Foto: Vuzix

Hardware-Hersteller Intel beteiligt sich zu 30 Prozent am Augmented-Reality-Unternehmen Vuzix und beschafft sich damit einen Hersteller, der auf Datenbrillen, ähnlich der Google Glass, spezialisiert ist. Das berichtet das US-Portal Venturebeat. Das Start-up aus New York hält eigenen Angaben zufolge 39 Patente im Bereich Eyewear. Das neue Geschäftsfeld lässt sich Intel 24,8 Millionen US-Dollar kosten.

Werbeanzeige

Mit dem frischen Kapital will Vuzix die Entwicklung seiner Connected-Brillen vorantreiben und vor allem auch das Design ausarbeiten, um Konkurrenzprodukten stilistisch voraus zu sein.

Das Investment ist ein logischer Folgeschritt der Beteiligungen aus dem vergangenen Jahr. Da kaufte sich Intel mit dem Start-up Basis bereits Know How im Wert von 100 Millionen US-Dollar ein. Neben dem Datenbrillen-Geschäft bastelt der Chip-Hersteller auch im Feld der Smart-Watches. Produktvorstellungen blieben bislang aber aus.

Während Intel das Geschäft mit den smarten Brillen erst aufbaut, scheint der größte Konkurrent Google das Interesse bereits verloren zu haben. Gegen Ende des vergangenen Jahres kamen erste Berichte auf, dass das Unternehmen auf Grund von Komplikationen nicht mehr an sein Produkt glaube. 

Kommunikation

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des FC Bayern lesen sich wie ein Who-is-Who des DAX. Entsprechend war die Überraschung groß, als vor zwei Tagen bekannt wurde, dass die Kranich-Airline nach 14 Jahren als "Platin-Partner" von einem Rivalen aus dem arabischen Raum ersetzt wurde – Qatar Airways. Nachdem die Kölner das Aus zunächst sportlich kommentierten, folgte auf Twitter nun doch der augenzwinkernde Nachtritt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige