Suche

Werbeanzeige

Best Brands 2012

Am 9. Februar wurden Deutschlands erfolgreichste Marken im Bayerischen Hof in München mit dem jährlichen best brands Award ausgezeichnet. Die Sieger BMW (Beste Unternehmensmarke International), Apple (Beste Produktmarke), HTC (Beste Wachstumsmarke) und Amazon (Beste Händlermarke Non-Food bei Entscheidern ) erhielten von der ProSiebenSat.1 Media AG, der WirtschaftsWoche und der Serviceplan Gruppe einen Scheck für Kommunikations- und Medialeistungen im Wert von über einer Million Euro. Zu den mehr als 600 geladenen Gästen zählten hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Handel und Medien. Die Eröffnungsansprache hielt der ehemalige Außenminister Joschka Fischer. Melanie C sorgte musikalisch für Stimmung. Moderiert wurde der Abend von TV- und Entertainment-Ikone Harald Schmidt. Ein weiterer prominenter Gast war Auma Obama, die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama. Unter den Gästen fand sie neue Partner für ihre Kinderhilfsstiftung Sauti Kuu.

Werbeanzeige

Am 9. Februar wurden Deutschlands erfolgreichste Marken im Bayerischen Hof in München mit dem jährlichen best brands Award ausgezeichnet. Die Sieger BMW (Beste Unternehmensmarke International), Apple (Beste Produktmarke), HTC (Beste Wachstumsmarke) und Amazon (Beste Händlermarke Non-Food bei Entscheidern ) erhielten von der ProSiebenSat.1 Media AG, der WirtschaftsWoche und der Serviceplan Gruppe einen Scheck für Kommunikations- und Medialeistungen im Wert von über einer Million Euro. Zu den mehr als 600 geladenen Gästen zählten hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Handel und Medien. Die Eröffnungsansprache hielt der ehemalige Außenminister Joschka Fischer. Melanie C sorgte musikalisch für Stimmung. Moderiert wurde der Abend von TV- und Entertainment-Ikone Harald Schmidt. Ein weiterer prominenter Gast war Auma Obama, die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama. Unter den Gästen fand sie neue Partner für ihre Kinderhilfsstiftung Sauti Kuu.

Kommunikation

Terror in Barcelona: So trauern Sportler, Politiker und Prominente im Social Web

Die Welt blickt nach dem Terroranschlag von Barcelona in die katalanische Hauptstadt. Ein Lieferwagen war am Nachmittag auf der Flaniermeile Las Ramblas in die Menschenmenge gerast – 12 Menschen kamen dabei ums Leben, mindestens 80 sind verletzt. In den sozialen Medien bekundeten zahlreiche Prominente und Politiker rund um die Welt ihre Anteilnahme. Vor allem Fußballer drückten ihre Solidarisierung mit der Stadt des vierfachen Champions League-Siegers in zahlreichen Tweets aus. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige