Suche

Werbeanzeige

Basis für Ertragswende

Ende März 2004 hat die SPAR Handels-Aktiengesellschaft 43 Märkte an selbstständige Spar Einzelhändler übergeben, 116 Märkte verwertet und 128 Märkte geschlossen.

Werbeanzeige

Für die verbleibenden 102 Märkte sucht das Unternehmen bis Juli 2004 eine Lösung. Derzeit ist vorgesehen, noch mindestens 40 Märkte zu privatisieren. Seit 2002 hat sich die SPAR Handels-Aktiengesellschaft zudem von 287 der insgesamt 389 Verbrauchermarkt-Filialen Eurospar und Intermarché getrennt.

„Damit werde wir die Sanierung mit der Konzentration auf den Spar Großhandel und den Netto Lebensmittel-Discounthandel organisatorisch abschließen“, betont Dr. Fritz Ammann, Vorstandsvorsitzender der Spar Handels-Aktiengesellschaft. „Zugleich sind dann die Voraussetzungen geschaffen, um ab 2005 wieder nachhaltig positive operative Ergebnisse zu erreichen.“ Die Verbrauchermärkte hatten in den vergangenen Jahren die Ertragswende verhindert und allein 2002 mit -162,3 Mio. Euro das operative Ergebnis der SPAR Handels-Aktiengesellschaft belastet

.

www.spar.de

Kommunikation

Werbe-Champions League: Jürgen Klopp ist Meister-Testimonial

Auch wenn es beim FC Liverpool derzeit nicht ganz rund läuft. Einen Wettbewerb kann der aktuelle FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp fast immer für sich entscheiden: Die Champions-League der Werbetestimonials. Der Ex-BVB-Trainer war auch im August wieder auf dem ersten Platz vor Bayern-Torhüter Manuel Neuer und Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige