Suche

Anzeige

Banner kommen eher im Bereich „Traffic“ zum Zuge

Keyword-Advertising bleibt das wichtigste Instrument im Performance-Marketing. Fast drei Viertel aller Unternehmen mit Online-Marketing-Aktivitäten werben über Suchmaschinen. Andere Werbeformen könnten an Bedeutung gewinnen.

Anzeige

Die Performance-Marketing-Agentur explido WebMarketing befragte für eine Studie 247 im Online-Marketing aktive Unternehmen. Gut 60 Prozent dieser Firmen gaben an, bereits Index-Optimierung einzusetzen, über 80 Prozent halten dieses Handlungsfeld für wichtig. Rund 35 Prozent nutzen Affiliate-Marketing – 52 Prozent äußern, ihm eine hohe Bedeutung beizumessen. Bei Produktportalen beträgt das Verhältnis etwa 24 zu 42 Prozent.

Ein völlig anderes Bild zeigt sich den Werbeexperten bei der Bannerwerbung: Obwohl 60 Prozent der Unternehmen diese Werbeform einsetzen, sieht weniger als die Hälfte darin ein künftig wichtiges Instrument für das Performance Marketing. Daraus ersehen die Marktbeobachter deutlich, dass Banner nur unter gewissen Bedingungen, und hier vor allem im Bereich Traffic- und Transaktionsgenerierung, zum Zuge kommen.

Differenziert nach Jahresbudgets für Online-Werbung schlägt sich das Kostenbewusstsein auch in der Wahl der Werbeformen nieder: Unternehmen mit vergleichsweise geringem Budget (unter 100 000 Euro) bevorzugen überdurchschnittlich das Keyword-Advertising und die Index-Optimierung, während budgetstärkere Firmen (über 100 000 Euro) relativ oft Bannerwerbung einsetzen.

www.explido-webmarketing.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige