Suche

Werbeanzeige

Bang & Olufsen setzt auf preiswerte Produktlinie

Bang & Olufsen, nach eigener Darstellung weltweit führender Anbieter von integrierten Audio- und Videolösungen im Premiumsegment, hat auf der Messe „Consumer Electronics Show“ (CES) in Las Vegas die neue Produktmarke „B&O Play“ für kleine Geldbeutel vorgestellt. Mit der neuen Produktlinie von so genannten Stand-Alone-Produkten reagiere das dänische Unternehmen auf die Bedürfnisse der heutigen mobilen Gesellschaft, heißt es weiter. Erstes Mitglied der neuen Produktfamilie ist das präsentierte Audiosystem „Beolit 12“ (im Bild), das im Aussehen an eine Kühlbox erinnert.

Werbeanzeige

Unter der neuen Marke biete B&O künftig Produkte an, die sich einfach und intuitiv bedienen und sofort integrieren lassen. Mit der neuen preiswerteren Produktlinie will das Unternehmen nach eigenen Worten den „Ansprüchen und Wünschen der mobilen Gesellschaft“ entgegenkommen. Gleichwohl stehe auch die neue Produktlinie für die „charakteristischen Qualitätswerte“ wie eine hervorragende Ton- und Bildqualität, unverwechselbares Design sowie hochwertige Materialien.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit den ,B&O Play‘-Produkten viele neue Kunden begeistern werden“, wird Tue Mantoni zitiert, Vorstandsvorsitzender von Bang & Olufsen: „Wir sprechen damit eine noch breitere, trendbewusste und jüngere Kundengruppe mit Produkten an, die ebenso erschwinglich wie eigenständig sind und einen unverwechselbaren Akzent in der heutigen digitalen Welt setzen.“

In Gesprächen mit Musikern und Toningenieuren zur Zukunft des Musikhörens hätten diese betont, „dass Musik an immer mehr Orten gehört wird – jedoch das eigentliche Hörerlebnis oftmals auf der Strecke bleibt“. „B&O Play“ werde beiden Ansprüchen gerecht.

Das Resultat seien Produkte, „die es modernen Menschen ermöglichen, digitale Musik bequem und in erstklassiger Qualität zu genießen“. Auch die neuen Produkte stünden für die eigene B&O-Designsprache.

Als erstes Produkt der Marke lancierte Bang & Olufsen auf der Konsumelektronikmesse CES in Las Vegas das tragbare Audiosystem Beolit 12. Weitere Produkte sollen im Laufe des Jahres folgen.

Die Kollektion der hochwertigen Audio- und Videoprodukte wird in eigenen Fachgeschäften von Bang & Olufsen rund um den Globus, in ausgewählten Apple Stores in Europa und den USA sowie in dem neuen Bang & Olufsen Online-Store store.beoplay.com erhältlich sein.

www.bang-olufsen.de

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige