Suche

Anzeige

Bang & Olufsen setzt auf preiswerte Produktlinie

Bang & Olufsen, nach eigener Darstellung weltweit führender Anbieter von integrierten Audio- und Videolösungen im Premiumsegment, hat auf der Messe „Consumer Electronics Show“ (CES) in Las Vegas die neue Produktmarke „B&O Play“ für kleine Geldbeutel vorgestellt. Mit der neuen Produktlinie von so genannten Stand-Alone-Produkten reagiere das dänische Unternehmen auf die Bedürfnisse der heutigen mobilen Gesellschaft, heißt es weiter. Erstes Mitglied der neuen Produktfamilie ist das präsentierte Audiosystem „Beolit 12“ (im Bild), das im Aussehen an eine Kühlbox erinnert.

Anzeige

Unter der neuen Marke biete B&O künftig Produkte an, die sich einfach und intuitiv bedienen und sofort integrieren lassen. Mit der neuen preiswerteren Produktlinie will das Unternehmen nach eigenen Worten den „Ansprüchen und Wünschen der mobilen Gesellschaft“ entgegenkommen. Gleichwohl stehe auch die neue Produktlinie für die „charakteristischen Qualitätswerte“ wie eine hervorragende Ton- und Bildqualität, unverwechselbares Design sowie hochwertige Materialien.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit den ,B&O Play‘-Produkten viele neue Kunden begeistern werden“, wird Tue Mantoni zitiert, Vorstandsvorsitzender von Bang & Olufsen: „Wir sprechen damit eine noch breitere, trendbewusste und jüngere Kundengruppe mit Produkten an, die ebenso erschwinglich wie eigenständig sind und einen unverwechselbaren Akzent in der heutigen digitalen Welt setzen.“

In Gesprächen mit Musikern und Toningenieuren zur Zukunft des Musikhörens hätten diese betont, „dass Musik an immer mehr Orten gehört wird – jedoch das eigentliche Hörerlebnis oftmals auf der Strecke bleibt“. „B&O Play“ werde beiden Ansprüchen gerecht.

Das Resultat seien Produkte, „die es modernen Menschen ermöglichen, digitale Musik bequem und in erstklassiger Qualität zu genießen“. Auch die neuen Produkte stünden für die eigene B&O-Designsprache.

Als erstes Produkt der Marke lancierte Bang & Olufsen auf der Konsumelektronikmesse CES in Las Vegas das tragbare Audiosystem Beolit 12. Weitere Produkte sollen im Laufe des Jahres folgen.

Die Kollektion der hochwertigen Audio- und Videoprodukte wird in eigenen Fachgeschäften von Bang & Olufsen rund um den Globus, in ausgewählten Apple Stores in Europa und den USA sowie in dem neuen Bang & Olufsen Online-Store store.beoplay.com erhältlich sein.

www.bang-olufsen.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige