Suche

Werbeanzeige

Alle Artikel von Linda Gondorf

  • Fünf Tipps für gelungenes Dialogmarketing

    Wer seine Kunden überzeugen will, muss deren Vertrauen gewinnen. Das Schlüsselwort hierzu heißt: Dialogmarketing. Die Disziplin kennt viele Wege. Welcher davon der richtige ist, muss jedes Unternehmen für sich herausfinden. Ein paar Tipps haben wir trotzdem im Gepäck.

  • Merkel und die Lesben, Apple und das Social Web, Penny und die Festivalbande

    Ist Merkel lesbisch? Welche Marken beherrschen das Social Web? Wie sieht die Tankstelle der Zukunft aus? Und wie passen Supermarkt und Festival zusammen? Alle Antworten gibt es in unserem Wochenrückblick.

  • eat&STYLE: „Wir sind mehr als eine klassische Endverbrauchermesse“

    Auch dieses Jahr bietet das Food-Festival eat&STYLE Genussfreunden auf 6.000 Quadratmetern die Möglichkeit, exklusive Produkte kennenzulernen und zu probieren. Dr. Thomas Köhl, Geschäftsführer von FleetEvents, erklärt uns wie die eat&STYLE zu einer erfolgreichen Veranstaltung geworden ist und warum gerade im Bereich Food Regional-Marketing funktioniert.

  • Penny goes Festival: Wie der Discounter die junge Zielgruppe versorgt

    Am heutigen Freitag startet auf dem ehemaligen Militärflughafen in Weeze das Elektro-Festival "Parookaville". Auf dem 65.000 Quadratmeter großen Areal gibt es einen über 1.000 Quadratmeter großen Penny Store. Mit 150 Mitarbeitern und durchgehenden Öffnungszeiten will die Supermarktkette die junge Festivalkundschaft auch nachhaltig an sich binden.

  • Musik-Streaming-Dienste boomen: Wie Marketer Spotify, Deezer und Co nutzen können

    Im deutschen Musikmarkt gibt es dank neuer Online-Dienste wie Spotify oder zuletzt Apple Music erstmals seit Jahren wieder ein deutliches Wachstum. Wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mitteilte, wuchs im ersten Halbjahr 2015 der Umsatz um 4,4 Prozent auf 686 Millionen Euro. Wie können Unternehmen diese Plattformen für Ihre Vermarktung im digitalen Bereich nutzen?

  • „Das ‚tableau‘ ich mal schnell“: Tableau will das Google der Datenanalyse werden

    Daten sind das neue Öl. Doch wie erhält man eine visuelle Analyse dieser Daten? Die Software Tableau hilft praktisch jedem, der seine Fragen mithilfe vorhandener Daten beantworten will. Im Interview erklärt Lars Milde, Senior Marketing Manager, DACH & Eastern Europe Tableau Software, warum irgendwann nicht mehr nur "gegoogelt" sondern auch "tableaut" wird.

  • Acht Tipps für die perfekte Social-Media-Überschrift

    Noch bevor der Leser beginnt, sich dem eigentlichen Text zu widmen, fällt beim Betrachten der Überschrift die Entscheidung darüber, ob ein Artikel für interessant und lesenswert gehalten wird oder nicht. Doch wie entwickelt man die perfekte Überschrift, die sofort angeklickt wird? Ein paar Tipps geben Hilfestellungen.

  • China vs. USA: Cyber-​​Karte zeigt das Ausmaß des globalen Cyber ​​Wars

    Meistens sind Cyberattacken so abstrakt, dass wir es nur mitbekommen, wenn eine Internetseite für eine gewisse Zeit nicht mehr verfügbar ist, Onlinekontos geknackt werden oder E-Mails falsch rausgehen. Norse zeigt allerdings auf seiner interaktiven Karte in Echtzeit, welche Angriffe gerade stattfinden.

  • Neuromarketing: Vom Bauchgefühl zur strategischen Markenführung

    Neuromarketing kann zur Optimierung des Produktes und dessen Positionierung führen, die Gestaltung der Kommunikationsmaßnahmen bis zur taktischen Mediaplanung verfeinern und Marketinginvestitionen erfolgreicher angehen, meint Vizeum-CEO Katja Brandt im Interview mit absatzwirtschaft.

  • Digitale Urlaubswelt: Surfst du noch oder reist du schon?

    Das Reisebüro ist für "Digital Natives" obsolet geworden, für die ältere Generation aber noch immer der logische Weg in den Urlaub. Onlineportale und Share-Economy aber haben den stationären Reisemarkt längst ausgehöhlt. Wer hier überleben will, muss sich virtuell aufstellen.

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt…

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Werbeanzeige