Suche

Werbeanzeige

Austauschen, informieren, vernetzen: Die DMV-Community ist online

Mehr als 14.000 Marketing-Professionals aus 66 Marketing-Clubs können sich ab sofort in die DMV-Community einloggen. Damit bietet der Deutsche Marketing-Verband eine exklusive Online-Plattform zum Austausch von Marketing Know-how und zum Networking.

Werbeanzeige

Die Marketing-Expertise von mehr als 14.000 Mitgliedern unter einem Dach bündeln – hierzu ist mit dem Start der DMV-Community der Grundstein gelegt. Das neue Portal hat seine virtuellen Türen geöffnet und lädt exklusiv alle Club-Mitglieder ein, ihr Wissen einzubringen und damit eine Fachdatenbank für Marketing aufzubauen.

Drei Säulen: Mitglieder, Clubs und der DMV

Die Inhalte der digitalen Plattform werden dabei auf drei Säulen gestellt: auf die Mitglieder, die Clubs und den Deutschen Marketing-Verband. Die 14.000 Mitglieder sind der wichtigste Baustein, denn der tägliche Informationsaustausch und die Vernetzung sind Garant für Aktualität und Wissensupdate. Den Kontakt zwischen den Marketing-Clubs und ihren Mitgliedern stärken gebündelte Informationen zu Terminen und Themen sowie kurze Kommunikationswege. Darüber hinaus können die Clubs auch voneinander profitieren, indem sie sich überregional austauschen und so beispielsweise Top-Referenten auch für ihren Club-Abend akquirieren. Ein Redaktionsteam des DMV wählt relevante aktuelle Marketing-Themen aus, bereitet sie auf und bietet damit einen Raum zum fachlichen Austausch in Forendiskussionen. Dafür arbeitet das Team mit Verlagen, Marketing-Experten und Hochschulen eng zusammen.

Jedes Mitglied findet sich über diese Plattform in seiner Club-Heimat wieder, von der aus man direkt in die Community eintauchen kann. So werden Veranstaltungstermine und -berichte, Forendiskussionen oder Umfragen des eigenen Marketing-Clubs jederzeit abrufbar und der Kontakt zum eigenen Club und den regionalen Mitgliedern ausgebaut. Großer Vorteil: Die Community informiert über die Aktivitäten aller anderen Marketing-Clubs bundesweit. Vor oder auch während einer Geschäftsreise genügt ein Blick in den Terminkalender des lokalen Marketing-Clubs, um sich spontan zu einer interessanten Club-Veranstaltung anzumelden.

Von den Erfahrungen anderer profitieren

Wer die Klaviatur der Marketing-Instrumente beherrschen will, steht täglich vor neuen Herausforderungen. Das Marketing unterliegt, wie kaum eine andere Branche, ständigen Veränderungen im Zeitraffer. Für Marketing-Profis ist es essenziell, zielgenau über die relevanten Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft informiert zu sein. Dabei spielt der enge Kontakt zu anderen Marketing-Professionals und in andere Branchen hinein eine bedeutende Rolle: Von welchen Erfahrungen auch außerhalb einer Branche kann man profitieren und welche Trends werden zur Norm? Dieser Blick über den Tellerrand, gepaart mit dem Zugriff auf 14.000 individuelle Marketing- und Markenerfahrungen, ist ausreichend Grund, sich in die Community einzuloggen.

Branchen-Themen im Fokus

Mit den Fachbeiträgen des DMV-Redaktionsteams bietet die Community einen neuen Service: In Zusammenarbeit mit Marketing-Experten, Verlagen und Hochschulen recherchiert der DMV wichtige Schwerpunktthemen und berichtet darüber. Dabei haben die Nutzer die Möglichkeit, in Foren, Kommentaren und Bewertungen ihre eigene Sicht und Einschätzung der Inhalte in der Community zu diskutieren. Dies ist insbesondere auch wichtig für Junior Marketing Professionals, die am Anfang ihrer Karriere stehen.

Einen Zugang können Club-Mitglieder direkt bei ihrem Marketing-Club anfragen und sich unter www.dmv-community.de einloggen.

www.marketingverband.de

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige