Suche

Anzeige

Ausbau der Tools für das Controlling von Online-Werbung

Der US-amerikanische Marketingtools-Anbieter Double Click kündigt den Kauf der Marketing-Suchmaschine Performics an. DoubleClick will sich damit weiter auf den leistungsorientierten Einkauf seiner Kunden einstellen.

Anzeige

Mit der Akquisition will Double Click seinen Kunden vor allem noch bessere Möglichkeiten für das Durchführen von Werbemaßnahmen im Internet bieten. Performics bietet Dienstleistungen und Technologien für erfolgsbasiertes Online-Marketing an und hat sich darüber hinaus auf Suchmaschinen- und Partner-Marketing spezialisiert. Ziel ist es, die Performics-Lösungen für Suchmaschinen- und Partner-Marketing mit den Doubleclick-Tools für das erfolgsbasierte Management von Online-Anzeigen und E-Mail-Kampagnen sowie Produkten zur Website-Analyse zu bündeln. Nach Abschluss aller Verhandlungen wird der Dienstleister ein neues Produkt („Dart Search“) auf den Markt bringen, das Kunden einen Überblick darüber verschafft, nach welchen Begriffen Web-User im Internet suchen und auf welche Banner sie reagieren. „Dart for Advertisers“ beispielsweise bietet Kunden seit längerem die Überwachung von Kampagnen im Internet an.

Performics und DoubleClick teilen sich bereits elf Großkunden, darunter America Online, Bose oder Motorola. Performics erwartet für 2004 eine Umsatzsteigerung von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Neben dem Verkaufspreis von 58 Millionen Dollar willigt Double Click ein, je nach Höhe des Umsatzes, bis zu sieben Millionen Dollar an Performics zu zahlen. Der Kauf soll Mitte Juni abgeschlossen werden. pte

www.doubleclick.com

www.performics.com

Digital

Snapchat wird zur visuellen Produktsuchmaschine für Amazon

Die Gerüchte um eine Kooperation zwischen Snapchat mit dem Online-Kaufhaus Amazon haben sich bewahrheitet. Seit dieser Woche erkennt die Snapchat-Kamera Produkte oder Barcodes automatisch und bietet dazu passende Amazon-Artikel an. Die Kauffunktion soll den Nutzern nach und nach zur Verfügung gestellt werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Käsefondue bis Riesenrad: Wie Messen zur riesigen Erlebniswelt werden

Die Cebit hat jetzt ein Riesenrad, auf der Photokina treten Instagram-Stars auf, die…

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige