Suche

Werbeanzeige

Auf den Anstieg folgt der Abstieg – Apples Wertverlust

Der vierfache Börsenwert von Facebook – so hoch ist Apples Börsenwertverlust seit September 2013. Das ehemals wertvollste Unternehmen der Welt hat nach seiner rasanten Börsen-Rally einen tiefen Fall erlebt.

Werbeanzeige

Am 21. September 2012 war die Apple-Welt noch mehr als in Ordnung. Eine schier unglaubliche Börsen-Rally hatte den Wert des Unternehmens von rund 380 Milliarden US-Dollar Anfang 2012 auf 654,6 Milliarden US-Dollar steigen lassen. Für den iPhone-Hersteller schien kein Superlativ zu groß zu sein, Analysten sahen einen Aktienpreis von 1.000 US-Dollar in greifbarer Nähe.

Genau fünf Monate später ist von der einstigen Herrlichkeit wenig übrig geblieben. In diesem Zeitraum hat Apple 36 Prozent seines Börsenwerts eingebüßt, 235,4 Milliarden US-Dollar. Seit Ende September hat das Unternehmen damit fast den Unternehmenswert von Google verbrannt. Amazon ist aktuell etwa halb so viel und Facebook nur ein Viertel von dem Wert was Apple in fünf Monaten eingebüßt hat.

Statista hat die Entwicklung in einer Grafik aufbereitet:

Abbildung: Apples Wertverlust

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Werbeanzeige