Suche

Anzeige

Audi-Technik: Wie Daniel Brühl ohne Chauffeur zur Berlinale fährt

Daniel Brühl kann es nicht ganz glauben. Der selbstfahrende Audi bringt ihn zum Roten Teppich © Screenshot Audi 2016

Weil der Ingolstädter Autobauer bei der Berlinale als Hauptpartner zum dritten Mal in Folge dabei ist, musste etwas ganz Besonderes her. 300 Autos brachten die Stars an den Roten Teppich und Daniel Brühl wurde einfach mal ohne Fahrer zum Filmfest kutschiert

Anzeige

Erstmals hat der Sponsor einen selbstfahrenden Audi A8 L W12 dabei – und der chauffierte Filmstar Daniel Brühl zur Eröffnungsgala. In den Tagen rund um die Berlinale fällt Audi durch viel Bewegtbild-Content auf und will damit die junge Zielgruppe noch besser ansprechen. Das gelingt. Vor allem der kurze Film mit Daniel Brühl wurde rund 447.000 Mal auf Youtube angeschaut. Das selbstfahrende Auto erfüllt den Audi-Claim „Vorsprung durch Technik“ im wahrsten Sinne.

Audi zeigt Vorsprung durch Technik

Schauspieler Daniel Brühl – seit 2005 Markenbotschafter für Audi – sitzt auf dem Beifahrersitz des A8 L W12, hinter ihm sitzt seine Freundin Felicitas Rombold. beide sind ziemlich erstaunt über das pilotierte Fahrzeug.

Digital

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger Erfolgsfaktor – insbesondere in der Automobilindustrie. Eine Studie zeigt allerdings: Automobilhersteller und -händler beantworten nicht einmal die Hälfte aller Online-Kundenanfragen speziell für Probefahrten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zalando im freien Fall: Der Berliner Online-Mode-Versender stürzt nach Total-Crash auf 2014er-Niveau

Alles muss raus! Das marktschreierische Motto von Schlussverkäufern holt den Online-Modeversender Zalando an…

Sears Watch, Cebit und Lindenstraße: Die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren…

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige