Suche

Werbeanzeige

Audi, BMW und VW werben am besten

Die Werbung von Audi, BMW und Volkswagen findet unter Deutschlands Autofahrern den größten Zuspruch. Lediglich die Fahrer eines Audis sind auch mehrheitlich von der Werbung der eigenen Marke überzeugt.

Werbeanzeige

Das ist das Kernergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen telefonischen Umfrage, die die Automobilmarktforschung von TNS Emnid unter 1 002 Autofahrern in Deutschland durchführte. Auf die Frage „Welche Pkw-Marke macht in Deutschland Ihrer Meinung nach zur Zeit die beste Werbung?“ nannten knapp 13 Prozent der befragten Autofahrer die Marke Audi. Auf den weiteren Plätzen folgen die Marken BMW mit knapp zwölf Prozent und Volkswagen mit elf Prozent. Hinter dem führenden Trio liegt Mercedes mit knapp neun Prozent.

Opel führt mit etwas mehr als fünf Prozent eine Gruppe von weiteren vier Marken an, die für ihre Werbung jeweils fünf Prozent Zustimmung erhalten. „Es ist keine Überraschung, dass die führenden deutschen Automarken die höchste Zustimmung für ihre Werbung bekommen. Interessant ist dagegen, dass es keinen klaren Favoriten gibt. Bis auf die Marke Audi, deren Fahrer zu 57 Prozent die Werbung der eigenen Marke für die beste halten, schafft es keine andere Pkw-Marke, mehr als die Hälfte der Stimmen der eigenen Fahrer für ihre Werbung zu gewinnen“, kommentiert Stoyan Kamburow, Leiter der Automobilmarktforschung bei TNS Emnid.

Das Institut verglich auch die Sichtweise der Verbraucher mit der der Automobilmarkenhändler, deren Ergebnisse die marktforscher im Frühjahr vorstellten. „Während Audi’s Werbung bei beiden Zielgruppen Top-Werte erzielt (15 Prozent bei allen Automobilmarkenhändlern, 13 Prozent bei allen Autofahrern), ist bei BMW und teilweise bei Mercedes eine Polarisierung zu beobachten. BMW’s Werbung kommt bei den Autofahrern mit zwölf Prozent noch relativ gut an, nicht aber bei den Automobilmarkenhändlern (fünf Prozent). Bei der Mercedes-Werbung ist es genau umgekehrt: 17 Prozent der Autohändler sind der Meinung, Mercedes macht die beste Autowerbung, aber nur neun Prozent der Autofahrer schließen sich dieser Auffassung an“, vergleicht Kamburow.

www.tns-emnid.com

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige