Suche

Anzeige

Attraktives Verkaufspersonal macht mehr Umsatz

Schönheit hat erheblichen Einfluss auf das Kaufverhalten der Menschen. Für eine Studie ließ der Lehrstuhl für Marketing der Universität Wien insgesamt 432 Personen eine Verkäuferin und einen Verkäufer beurteilen, die von einer professionellen Visagistin sehr attraktiv, attraktiv oder unattraktiv geschminkt worden waren.

Anzeige

Danach bewerteten die Kandidaten den Verkäufer, das Produkt sowie ihre Kaufabsicht. Ergebnis: Kunden schätzen attraktive Verkäufer wesentlich vertrauenswürdiger und kompetenter ein als weniger attraktive. „Menschliche Sympathie bei den Verkaufsgesprächen zahlt sich also sprichwörtlich aus“, erklärt Claus Ebster. Für den Marketingexperten an der Universität Wien überträgt sich der Effekt der Attraktivität auch auf die Produkte. „Erstaunlicherweise werden sogar Produkte besser bewertet, wenn uns die Verkäuferin oder der Verkäufer gefällt“, weiss Ebster.

Wichtiges Detail: Nicht die herausragend hübschen, „modellverdächtigen“ Verkaufspersonen, sondern die „nur“ etwas überdurchschnittlich attraktiven Verkäuferinnen schnitten bei der Studie am besten ab. Ebster: „Wir brauchen nicht wie Angelina Jolie oder Brad Pitt aussehen, um im Verkauf erfolgreich zu sein. Ein adrettes, gepflegtes Aussehen ist jedoch sowohl bei Frauen als auch bei Männern ein wichtiger Erfolgsfaktor im Verkauf.“

www.univie.ac.at/marketing/

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige