Suche

Werbeanzeige

AS&S bleibt Nummer eins

Die Radionutzung in Deutschland ist auf hohem Niveau unverändert stabil. Die öffentlich-rechtlichen und privaten Werbeangebote aus dem Portfolio der ARD-Werbung Sales & Services GmbH (AS&S) haben mit einer Reichweite pro Werbestunde von 11,278 Mio. Hörern ihre Spitzenposition untermauert.

Werbeanzeige

Die AS&S ist mit einem Hörermarktanteil von 49,8 Prozent der führende Radiovermarkter Deutschlands. Der Hörermarktanteil der von RMS vertretenen Werbeangebote beträgt dem gegenüber 38,2 Prozent. Dies sind die Ergebnisse der akutell veröffentlichten Media Analyse (MA) 2003 Radio I.

Pro durchschnittlicher Werbestunde erreichten alleine die von AS&S vermarkteten Hörfunkangebote 11,278 Mio. Bundesbürger, so der Dienstleister in einer Pressemitteilung. Das sind 160.000 Hörer mehr als in der letzten MA-Berichterstattung, mit einem Plus von alleine 63.000 Hörern bei den unter 50-Jährigen. Demgegenüber verfüge die RMS-Angebote zusammen über 8,765 Mio. Hörer pro durchschnittlicher Werbestunde. Dies bedeutet ein Rückgang von insgesamt 314.000 Hörern, wovon 193.000 zur Zielgruppe der unter 50-Jährigen zählen. AS&S bleibt damit der Radiovermarkter Nummer eins Deutschlands.

Täglich hören 79,4 Prozent aller Personen ab 14 Jahren Radio. An Werktagen sind es sogar 81,1 Prozent oder 52,126 Mio. Personen, die täglich mindestens ein Radioprogramm einschalten und dies fast 4,5 Stunden lang (263 Minuten Verweildauer). Insbesondere bei den konsumkräftigen Personen ist die tägliche Radionutzung überdurchschnittlich hoch. Von Montag bis Freitag hören beispielsweise 85 Prozent der 30 bis 59-Jährigen täglich Radio und dies durchschnittlich fast 5 Stunden lang.

www.ard-werbung.de

Digital

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus der Kritik stehen dabei nicht ordnungsgemäß als Werbung gekennzeichnete Beiträge sowie mangelnde Glaubwürdigkeit der Protagonisten. Ein aktueller Streit zwischen einem Social Media Star und einem Hotel-Manager legt besonders eindringlich offen, an welchen Stellen das Konzept Influencer Marketing krankt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo…

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige