Suche

Anzeige

„Apples Fingerabdruck-Sensor verändert das gesamte App-Ökosystem“

Gestern Abend stellte Apple gleich zwei neue iPhones vor. Eine wesentliche Neuerung war dabei der Fingerabdruck-Sensor, der zukünftig das Eintippen von Passwörtern erspart. Tilo Bonow, Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Piâbo, deren Schwerpunkt bei mobilen Themen wie App-PR liegt, kommentiert die Möglichkeiten dieses neuen Merkmals.

Anzeige

Von Tilo Bonow

Der neue Sensor für Fingerabdrücke wird in Zukunft maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des gesamten App-Ökosystems haben. Es ist davon auszugehen, dass viele Apps, die bisher nur via Login durch beispielsweise Eingabe von E-Mail und Passwort funktionierten, ihre Benutzerfreundlichkeit durch dieses neue Element erheblich verbessern. Sehr zur Freude der Verbraucher, von denen es mittlerweile viele leid sind, für jedes neue Programm, das sie benutzen wollen, neue Passwörter und Login-Daten generieren zu müssen.

Apple könnte einflussreicher Zahlungsabwickler werden

Strategisch bedeutet die Einführung dieses neuen Sicherheitsfeatures aber auch, dass Apple zukünftig seinen Einfluss im Bereich Zahlungsabwicklung vermutlich weiterhin massiv ausbauen wird. Schon jetzt hat Apple die Kreditkartendaten von fast jedem iPhone-Besitzer, der Apps erwirbt. Es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis Apple den nächsten Schritt geht und sich zum allumfassenden Zahlungsabwickler aufschwingt.

Über den Autor:
Tilo Bonow ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur Piâbo mit Sitz in Berlin. Neben Public Relations umfasst das Leistungsspektrum für Kunden aus den Branchen Internet, Mobile, Medien, Hardware und Cleantech auch strategisches Social-Media-Management und Content Marketing.

Kommunikation

Überhaupt kein Jobkiller? Wie die Digitalisierung neue Jobs schafft

Der digitale Wandel wirkt sich über alle Fachbereiche hinweg positiv auf die Beschäftigung aus. Also: Keine Angst vor der Zukunft? Kann man so sagen. Mit der Digitalisierung werden deutlich mehr Chancen für neue Jobs verbunden sein, als die Vernichtung von Arbeitsplätzen. In Summe rechnen die Befragten des diesjährigen HR-Reports mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Überhaupt kein Jobkiller? Wie die Digitalisierung neue Jobs schafft

Der digitale Wandel wirkt sich über alle Fachbereiche hinweg positiv auf die Beschäftigung…

Der Online-Handel boomt: Im E-Commerce ist trotz Brexit ein Ende des Wachstums nicht in Sicht

Die Bilanz des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) könnte unter folgender Überschrift…

Kein Halt vor Landesgrenzen: Der Cloud Act erlaubt den US Behörden den Zugriff auf im Ausland gespeicherte Daten

62 Prozent der IT- und Sicherheitsexperten vertrauen darauf, dass die strikten Anforderungen der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige