Suche

Anzeige

Apple macht den größten Satz

Das Wirtschaftsmedium „Bloomberg“ hat die Liste der wertvollsten Marken der Welt veröffentlicht, die von der Markenberatung „Interbrand“ stammt. Das Ranking wird von Coca-Cola angeführt, dahinter folgen mit IBM, Microsoft und Google drei IT-Unternehmen.

Anzeige

In der Rangliste der zehn wertvollsten Marken hat sich mit einer Ausnahme gegenüber dem Vorjahr nichts geändert. Angeführt wird sie nach wie vor vom Brausehersteller Coca-Cola. Der Getränkeriese kommt auf einen geschätzten Markenwert von knapp 72 Milliarden US-Dollar. Dahinter rangiert an zweiter Stelle der IT-Riese IBM mit Markenwert von rund 70 Milliarden Dollar, gefolgt von Microsoft mit knapp 60 Milliarden Dollar und Google (55 Mrd. Dollar).

General Electric belegt den fünften Platz (43 Mrd. Dollar), dahinter folgen McDonald’s (36), Intel (35), Apple (34), Disney (29) und HP (29).

Das größte Plus in Sachen Markenwert verbuchte Apple und verbesserte sich von 21,1 auf 33,5 Milliarden Dollar um satte 58 Prozent. Das bezieht sich nicht nur die Top 10, sondern auch auf die 100 wertvollsten Marken – hier konnte sich keiner so steigern wie der iPhone- und iPad-Hersteller. Dadurch macht Apple in der Gesamtwertung einen großen Sprung nach vorne und ist jetzt an der achten Stelle platziert – vor zwei Jahren war es noch der 17. Platz.

www.interbrand.com

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige