Suche

Anzeige

Apple ärgern: Swatch lässt sich „One more thing“ und „Tick different“ als Wortmarken schützen

Swatch gegen Apple?

Der Schweizer Uhrenhersteller Swatch sucht augenscheinlich Ärger mit Apple. Wie US-Medien berichten hat sich Swatch die Begriffe "One more thing" und "tick different" als Wortmarken schützen lassen. Das erste ist ein bekannter Ausspruch von Apple-Gründer Steve Jobs, das zweite eine Verballhornung einer berühmten Apple Kampagne.

Anzeige

„Think different“ lautete der wohl berühmteste Werbespruch aus dem Hause Apple, der das Selbstverständnis des Unternehmens unter der Führung von Steve Jobs auf den Punkt brachte. Swatch macht daraus nun „tick different“. Jedenfalls hat der Uhrenhersteller für diesen Spruch eine Wortmarke beantragt, wie Cnet berichtet.

Und wie Patentlyapple.com zuerst berichtete, hat sich Swatch auch für den Ausspruch „One more thing“ eine Wortmarke eintragen lassen. Und zwar für eine ganze Reihe von Produkten:

Scientific, nautical, surveying, photographic, cinematographic, optical, weighing, measuring, signalling, checking (supervision), life-saving and teaching apparatus and instruments; apparatus and instruments for conducting, switching, transforming, accumulating, regulating or controlling electricity; apparatus for recording, transmission or reproduction of sound or images; magnetic data carriers, recording discs; compact discs, DVDs and other digital recording media; mechanisms for coin-operated apparatus; cash registers, calculating machines, data processing equipment, computers; computer software; fire-extinguishing apparatus; precious metals and their alloys, and goods in precious metals or coated therewith, not included in other classes; jewelry, precious stones; horological and chronomatic instruments.

„One more thing“ war üblicherweise der Ausspruch, mit dem Steve Jobs bei seinen legendären Produktpräsentationen noch ein As aus dem Ärmel zog und etwa der ersten iPod vorstellte. Während die Tech-Presse noch uneins darüber ist, ob Swatch sich mit seinen Wortmarken-Anmeldungen nur ein bisschen über Apple lustig machen will oder ob die Schweizer tatsächlich eine „One more thing“-Produktreihe planen, dürfte ein Ziel der Anmeldungen mit ziemlicher Sicherheit erreicht werden: Bei Apple wird man sich gebührend darüber ärgern …

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

„Entscheidend ist die Leidenschaft, Menschen zu begeistern“ – Hansen gibt Einblicke in die Nationale JuMP Tagung

Sie rückt immer näher: die Nationale JuMP Tagung (NJT). Auch in diesem Jahr…

Marketingmacht Netflix: Wie der Streaming-Gigant seine Serien zu Popkultur-Hits macht

Der Himmel scheint die Grenze zu sein: Netflix ist und bleibt der Goldstandard…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige