Suche

Anzeige

App-Download-Ansturm noch ungebrochen

Die letzte Woche des Jahres 2011 war ein voller Erfolg für die App-Industrie. Einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Flurry zufolge wurden binnen sieben Tagen 1,2 Milliarden Apps heruntergeladen. Grund dafür seien Discount-Angebote für Firmen und die Tatsache, dass viele Nutzer neue Smartphone-Geräte zu Weihnachten erhalten hätten.

Anzeige

Demnach erfolgte die Hälfte der Downloads in den USA, gefolgt von China und dem Vereinigten Königreich. UK habe 81 Millionen Downloads verzeichnet und damit Kanada (41 Millionen), Deutschland (40 Millionen) und Frankreich (40 Millionen) übertroffen.

Allein die Facebook-App sei mehr als vier Millionen Mal für das iPhone heruntergeladen worden. Die Android-App soll noch beliebter sein und über fünf Millionen Nutzer dazu gewonnen haben, wie eine weltweite Statistik der App Data ergab.

„Den Blick auf 2012 gerichtet, wird die Eine-Milliarde-Download-Marke pro Woche bald durchbrochen“, erklärt das Institut Flurry optimistisch in seinem Blog. Auch für die Gerätehersteller sei Weihnachten ein Erfolg gewesen. Flurry schätzt, dass fast sieben Millionen Android-Geräte und iPhones verkauft wurden. pte

www.flurry.com,
www.appdata.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige