Suche

Anzeige

AOL Time Warner und Unilever vereinbaren Werbe-Allianz

Der weltgrößte Medienkonzern, AOL Time Warner, und der Markenartikelkonzern Unilever , seines Zeichens größter Werber der Welt, haben eine umfassende Allianz im Multi-Millionen-Dollar-Bereich für Cross-Platform-Advertising vereinbart.

Anzeige

AOL Time Warner soll demnach Unilever-Produkte sowohl in seinen Print- und Online-Medien als auch über Radio und Fernsehen vermarkten. Dies haben die beiden Konzerne in einer aktuellen Aussendung bekannt gegeben.

Genaue Zahlen wurden keine mitgeteilt, ein Sprecher von Unilever merkte aber an: „Wenn man vom weltgrößten Werber und einem Medienunternehmen von der Größe von AOL Time Warner spricht, kann man sich vorstellen, dass es sich hier um eine bedeutende Angelegenheit handelt.“ Charles Strauss, CEO von Unilever USA, sprach von einer „bahnbrechenden“ Vereinbarung, die über einen traditionellen Multi-Platform-Deal hinausgehe.

Die beiden Unternehmen werden sowohl in den USA als auch Europa zusammenarbeiten. Vorgesehen sind sowohl Cross-Platform-Konsumentenwerbung als auch Customer-Relationship-Marketing-Kampagnen. Ein interdisziplinäres Team soll auf internationaler Basis Know-how austauschen und neue Plattformen entwicklen. AOL Time Warner stellt für die Cross-Marketing-Projekte Medien zur Verfügung wie America Online, Turner Broadcasting, WB Television Network und die Printtitel von Time Inc. Zu den Brands von Unilever gehören unter anderem Slim Fast, Dove und Vaseline.

http://www.unilever.com
http://www.aoltimewarner.com/

Digital

Tik Tok-Hype: Diese App lässt Teenager durchdrehen

Man muss nicht alles verstehen: Welche App erreicht über eine halbe Milliarde Nutzer mit Videoschnipseln, in denen Teenager so tun, als würden sie Popsongs nachsingen? Facebook? Instagram? Snapchat? Weit gefehlt! Tik Tok ist die App der Stunde – zumindest für Jugendliche. In Deutschland bis zur Übernahme als Musical.ly bekannt, explodiert die Viral-App unter dem neuen Besitzer Bytedance vor allem in Asien weiter – und fasziniert die werbertreibende Wirtschaft. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige