Suche

Anzeige

Anzeigenumfänge sanken 2008 bei Abonnements-Zeitungen

In der Zeit von Januar bis Dezember 2008 lagen die Anzeigenumfänge der lokalen und regionalen Abonnement-Zeitungen um 3,5 Prozent unter den Werten des Vorjahreszeitraumes, wie die Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) berichtet. Grund dafür sei, dass im ersten Quartal noch Ergebnisse des starken Jahres 2007 mit zahlreichen „Wir schenken Ihnen die Mehrwertsteuer“-Aktionen nachklangen, sich ab Herbst jedoch die Finanzkrise auswirkte.

Anzeige

Trotz der insgesamt rückläufigen Entwicklung würden die national werbenden Großformen des Handels dem Werbeträger Zeitung vertrauen. Dies belege eine Umfangssteigerung von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Die Zeitungen profitieren von schwierigen Zeiten. Manch einer erinnert sich an das Abverkaufsmedium Nummer 1 und geht auf Nummer sicher“, so Markus Ruppe, Geschäftsführer der ZMG. Der Rückgang bei den lokalen Geschäftsanzeigen (minus 3,9 Prozent) im Jahresverlauf trage der allgemeinen Werbezurückhaltung und den zunehmenden Unternehmensinsolvenzen im kleinen Einzelhandel Rechnung, die bei Handelsunternehmen stärker anstiegen als in anderen Branchen.

Auch die Stellenmärkte hätten gegen Jahresende unter den Auswirkungen der Finanzkrise gelitten und sich aus Wachstumsraten von über 20 Prozent kommend zunehmend negativ entwickelt. So sei im Dezember ein Minus von 47 Prozent erreicht worden. Dennoch schloss das Gesamtjahr mit einem moderaten Umfangsrückgang von 0,8 Prozent ab.

www.zmg.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Produkte für „ihn“ und „sie“? Marken definieren Gender, Eigentum und Einkaufserlebnis neu

Die Normen, die bis dato die typische Funktionsweise von Marken bestimmt haben, kommen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige