Suche

Werbeanzeige

Antworten für innovatives Marketing auf der dmexco 2010

336 Aussteller präsentieren sich auf der Digital Marketing Exposition and Conference (dmexco), dem internationalen Treffpunkt der digitalen Wirtschaft in Köln. Sie bilden die gesamte Bandbreite der digitalen Wertschöpfungskette ab. Das Event am 15. und 16. September 2010 kombiniert Messe und Konferenz und ist für vorab registrierte Fachbesucher kostenfrei.

Werbeanzeige

„Bei der dmexco Premiere im Jahr 2009 sind wir mit 290 Ausstellern gestartet, in diesem Jahr freuen wir uns über ein Ausstellerwachstum von 16 Prozent“, sagt Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Messefläche erweitert und der Boulevard vergrößert worden. Die neue Blogger Area der dmexco 2010 im Congress Center Nord biete beispielsweise eine Plattform, um sich intensiv mit den Möglichkeiten und den Machern gewerblicher „Online-Tagebücher“ zu beschäftigen.

Erwartet werden rund 15 000 Fachbesucher aus aller Welt. Ihnen möchte die dmexco mit ihrer einzigartigen Kombination aus Messe und Konferenz einen „Platz der Antworten“ für innovatives und zukunftsweisendes Marketing bieten. Dass dies gelingen werde, zeige ein Blick in die aktuelle Anmeldeliste. Zu den Ausstellern gehörten Vermarkter und Agenturen ebenso wie Technologie-Spezialisten, Medienhäuser oder Top-Brands aus dem Unternehmensbereich.

Genutzt werden rund um die dmexco auch die verschiedenen Social Media Tools. Ob Blog, Xing, Facebook, Youtube oder Twitter – aktuelle Informationen zur Fachmesse in Köln sind über sämtliche Kanäle abrufbar. Zudem werde in Kürze wieder das mobile Portal für die dmexco Website gestartet. Alle Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Unternehmen und Themen via individuell gestaltetem MIKI zu präsentieren. „Die Premiere der dmexco im letzten Jahr hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Die dmexco 2010 wird mit hochkarätigen Referenten nahtlos an diesen Erfolg anknüpfen“, prognostiziert Arndt Groth, Präsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft.

Der Hallenplan der dmexco 2010 ist unter www.dmexco.de/downloads verfügbar.

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige