Suche

Anzeige

Allianz setzt sich vor Telekom

Nach Erhebungen der BBDO Consulting sind die Allianz, die Deutsche Telekom und DaimlerChrysler wie in den beiden Vorjahren die drei wertvollsten Marken in Deutschland. Die Allianz machte der Telekom allerdings den Spitzenplatz streitig.

Anzeige

Wie die in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bernd W. Wirtz von der Universität Witten/Herdecke jährlich durchgeführte Analyse zeigt, ist der Markenwert des Unternehmens im Vergleich zu 2006 mit einem Wertzuwachs von mehr als 11 Prozent von 21474 Miollionen auf 23 921 Millionen Euro gestiegen. Ein gutes Ergebnis sowie die nachhaltige Investition in Produkte und Services stärkten die Entwicklungsperspektiven der Marke und ihre internationale Ausrichtung.

Als Aufsteiger des Jahres betiteln die Analysten die Commerzbank mit einem Wertzuwachs von fast 30 Prozent auf 2 093 Millionen Euro. Dies verdanke sie zum einen einem Rekordgewinn, der unter anderem auf die Erhöhung des Handelsergebnisses um gut 70 Prozent zurückzuführen sei, aber insbesondere auch den Aktivitäten im Privatkundengeschäft. Diese zeigten hinsichtlich des Image der Marke, ihrer Stärke innerhalb der Branche und ihrer Entwicklungsperspektiven auf breiter Front Wirkung.

Rekordgewinne und Einsparungen durch Restrukturierungsmaßnah-men seien die Erfolgsfaktoren für den Spitzenreiter Allianz. Außerdem erziele der Münchener Versicherungskonzern ein steigendes EBIT und profitiere von der insgesamt positiven Entwicklung der Branche. Damit belegt die Allianz mit einem Wertzuwachs von 2 447 Millionen Euro gegen-über dem Vorjahr Platz 1 des Rankings. Ausschlaggebend sei die kontinuierliche Investition in die Marke. Die Einführung von Assistance-Angeboten unter massivem Mediadruck stärkten die Image- und Sympathiewerte der starken deutschen Marke.

Markenwert-Ranking

www.bbdo.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige