Suche

Anzeige

Allgäu-Logo jetzt auch auf regionalen Lebensmitteln in Hotels und Gastronomie

Ab sofort findet man regionale Produkte aus dem Allgäu nicht mehr nur im Supermarkt, sondern auch in Hotels und Gastronomiebetrieben. Künftig werden dem Gast dort etwa Portionsbutter und weitere Milchprodukte unter der Dachmarke "Allgäu" serviert.

Anzeige

Hinter diesem Qualitätsversprechen, das mit der Marke Allgäu verbunden ist, steht der Prozess der Qualitätsmarke Allgäu, in dem die Vermarktung regionaler Lebensmittel als einer der Schwerpunkte festgelegt wurde. Die Kriterien für regionale Lebensmittel seien unter Leitung von Ernst Wirthensohn, Kulturlandbüro Wirthensohn gemeinsam mit Vertretern der Land- und Milchwirtschaft erarbeitet worden.
Die gemeinsam definierten Kriterien sieht die Allgäu GmbH als wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung ihrer reinen Herkunftsmarke hin zur Qualitätsmarke. Eine Markenpartnerschaft Allgäu bedeute mehr als eine reine Listung regionaler Partner und Produkte und unterliege einer ständigen Kontrolle. Darin bestünde der Wert für den Verbraucher und den Nutzer. Mittlerweile zählt das Unternehmen rund 170 Markenpartner, darunter 6 Produzenten für regionale Lebensmittel.

Die gemeinsam definierten Kriterien sieht die Allgäu GmbH als wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung ihrer reinen Herkunftsmarke hin zur Qualitätsmarke. Eine Markenpartnerschaft Allgäu bedeute mehr als eine reine Listung regionaler Partner und Produkte und unterliege einer ständigen Kontrolle. Darin bestünde der Wert für den Verbraucher und den Nutzer. Mittlerweile zählt das Unternehmen rund 170 Markenpartner, darunter 6 Produzenten für regionale Lebensmittel.

Vier Produzenten von Milch und Milchprodukten verpflichten sich mit dem Führen der Marke Allgäu künftig, für ihre Milchprodukte nur Milch zu verwenden, die zu hundertprozentig aus dem Allgäu stammt. Zusätzlich muss die Erzeugung der Produkte gewisse Nachhaltigkeitskriterien einhalten. Weitere Kriterien seien eine artgerechte Tierhaltung, überwiegende Grünlandfütterung sowie die Nutzung von Weiden. Als weiterer Partner konnte Brög – Manufaktur für Trockenfrüchte aus Lindau und die Allgäu Keramik aus Altstädten gewonnen werden. So könne der Gast seinen Allgäuer Naturjoghurt, der in speziellen Keramikgefäßen präsentiert wird, mit Trockenfrüchten vom Bodensee verfeinern.

Weitere Infos, unter anderem zu den Bezugsquellen der Allgäuer Gastronomie-Angebote sind erhältlich unter www.allgaeu.info.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige