Suche

Werbeanzeige

Allgäu-Logo jetzt auch auf regionalen Lebensmitteln in Hotels und Gastronomie

Ab sofort findet man regionale Produkte aus dem Allgäu nicht mehr nur im Supermarkt, sondern auch in Hotels und Gastronomiebetrieben. Künftig werden dem Gast dort etwa Portionsbutter und weitere Milchprodukte unter der Dachmarke "Allgäu" serviert.

Werbeanzeige

Hinter diesem Qualitätsversprechen, das mit der Marke Allgäu verbunden ist, steht der Prozess der Qualitätsmarke Allgäu, in dem die Vermarktung regionaler Lebensmittel als einer der Schwerpunkte festgelegt wurde. Die Kriterien für regionale Lebensmittel seien unter Leitung von Ernst Wirthensohn, Kulturlandbüro Wirthensohn gemeinsam mit Vertretern der Land- und Milchwirtschaft erarbeitet worden.
Die gemeinsam definierten Kriterien sieht die Allgäu GmbH als wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung ihrer reinen Herkunftsmarke hin zur Qualitätsmarke. Eine Markenpartnerschaft Allgäu bedeute mehr als eine reine Listung regionaler Partner und Produkte und unterliege einer ständigen Kontrolle. Darin bestünde der Wert für den Verbraucher und den Nutzer. Mittlerweile zählt das Unternehmen rund 170 Markenpartner, darunter 6 Produzenten für regionale Lebensmittel.

Die gemeinsam definierten Kriterien sieht die Allgäu GmbH als wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung ihrer reinen Herkunftsmarke hin zur Qualitätsmarke. Eine Markenpartnerschaft Allgäu bedeute mehr als eine reine Listung regionaler Partner und Produkte und unterliege einer ständigen Kontrolle. Darin bestünde der Wert für den Verbraucher und den Nutzer. Mittlerweile zählt das Unternehmen rund 170 Markenpartner, darunter 6 Produzenten für regionale Lebensmittel.

Vier Produzenten von Milch und Milchprodukten verpflichten sich mit dem Führen der Marke Allgäu künftig, für ihre Milchprodukte nur Milch zu verwenden, die zu hundertprozentig aus dem Allgäu stammt. Zusätzlich muss die Erzeugung der Produkte gewisse Nachhaltigkeitskriterien einhalten. Weitere Kriterien seien eine artgerechte Tierhaltung, überwiegende Grünlandfütterung sowie die Nutzung von Weiden. Als weiterer Partner konnte Brög – Manufaktur für Trockenfrüchte aus Lindau und die Allgäu Keramik aus Altstädten gewonnen werden. So könne der Gast seinen Allgäuer Naturjoghurt, der in speziellen Keramikgefäßen präsentiert wird, mit Trockenfrüchten vom Bodensee verfeinern.

Weitere Infos, unter anderem zu den Bezugsquellen der Allgäuer Gastronomie-Angebote sind erhältlich unter www.allgaeu.info.

Kommunikation

Hype um BVG-Sneaker: adidas-Treter bei Ebay schon vor Verkaufsstart für 8.147,97 Euro im Angebot

Die Macher von Jung von Matt dürften zufrieden sein. Diese Werbeaktion mobilisierte die Medien und die Konsumenten gleichermaßen. Seit dem heutigen Dienstag ist der Adidas Sneaker EQT-Support 93/Berlin, der gleichzeitig als BVG-Jahreskarte funktioniert, im Handel. Seit dem Wochenende bereits kampieren Fans vor den zwei Verkaufsläden in der Hauptstadt und vor dem Verkaufsstart wird der Turnschuh bei Ebay für über 8.000 Euro angeboten. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Eine Tonne Schokoherzen zu versteigern: „Mein Marketingherz ist aus Schokolade und schlägt für Air Berlin – immer!“

Deutschlands zweitgrösste Airline ist Geschichte. Zum Abschied malte der Airbus BER4EVR ein grosses…

Werbeanzeige

Werbeanzeige