Suche

Anzeige

Aldi plant eigenes Medium

Deutschlands größter Discounter Aldi plant nach Informationen des Hamburger Informationsdienstes New Business eine eigene TV-Zeitschrift.

Anzeige

Ob die geplante Aldi-TV-Zeitschrift kostenlos oder kostenpflichtig abgegeben werden soll, ist derzeit noch unklar. Bereits heute gibt es beide Modelle am Markt, denn Tchibo verteilt sein Heft kostenlos als reine Kundenbindungsmaßnahme, während Karstadt-Kunden pro Heft einen Preis von 50 Cent berappen müssen.

Nach New Business-Informationen laufen derzeit Gespräche mit dem in Essen und Düssledorf ansässigen Corporate Publishing-Dienstleister VVA Vereinigte Verlagsanstalten. Sollten die Aldi-Pläne Realität werden, dann wird der Konkurrent Lidl ebenfalls mit einer ähnlichen Maßnahme reagieren, vermutet der Mediendienst.

www.new-business.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

„5G führt nicht dazu, dass man keine Funklöcher mehr hat“: Digitalverband Bitkom zur Smartphone-Entwicklung

Der weltweite Smartphone-Markt geriet zuletzt unter Druck – doch Deutschland stellt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige