Suche

Anzeige

Aktuelles Barometer: Was macht der Online-Werbemarkt?

Das LemonAd Barometer verschafft Ihnen Monat für Monat einen Überblick über den Werbemarkt im Internet und analysiert die neusten Trends der Online-Werbung, die Entwicklung der Anzahl der geschalteten Kampagnen, die Kampagnen der unterschiedlichen Branchen und die Top der Werbekundenn und der Web-Sites. Zum Barometer klicken Sie unter www.lemonad.com/Public/DE/Barometre.asp

Anzeige

Das LemonAd Barometer verschafft Ihnen Monat für Monat einen Überblick über den Werbemarkt im Internet und analysiert

  • die neusten Trends der Online-Werbung,
  • die Entwicklung der Anzahl der geschalteten Kampagnen,
  • die Kampagnen der unterschiedlichen Branchen und
  • die Top der Werbekundenn und der Web-Sites.

Zum Barometer klicken Sie unter
www.lemonad.com/Public/DE/Barometre.asp

Digital

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) eine Umfrage unter seinen Mitglieder zu den wirtschaftlichen Folgen durchgeführt. Umsatzrückgang und zeitlicher wie bürokratischer Aufwand bei der Umsetzung seien enorm, so das Ergebnis. "Die wirtschaftlichen Folgen wurden vom Gesetzgeber unzureichend bedacht", sagt der DDV und fordert Anpassungen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige