Suche

Anzeige

Aktualisiertes Kartenmaterial in Cobra Geodata

Mit dem Zusatzmodul Geodata des Softwareanbieters Cobra lassen sich Vertriebsgebiete und Potenziale zur Kundengewinnung visualisieren, die Kundenbetreuung kann verbessert und der Außendienst effizienter gestaltet werden. Für die neue Version 5.0 stehen neben aktuellem Kartenmaterial eine verbesserte Benutzeroberfläche, höhere Performance und erweiterte Funktionen zur Verfügung.

Anzeige

In Kombination mit der Customer Relationship Management (CRM)-Software von Cobra bietet das Tool eine Grundlage für gezielte Standortplanung und Außendienststeuerung. Ob Streckenoptimierung oder Alternativrouten – das Modul Geodata verspricht eine optimale Vorbereitung, um zügig ans Ziel zu kommen. Adressen können direkt auf der Landkarte platziert werden, Kartenausschnitte ausgewählt und stufenlos gezoomt werden. Cobra Geodata zeigt, in welchen Gebieten bereits Kunden akquiriert wurden und wo noch weiße Flecken auf der Landkarte sind. Per Umkreisrecherche können Vertriebsgebiete aufgeteilt und Käufergruppen einem bestimmten Mitarbeiter zur Betreuung zugewiesen werden.

Verschiedene Symbole für Händler und Kunden

Mit der neuen Version können außerdem verschiedene gespeicherte Selektionen gleichzeitig dargestellt werden. Auf der Karte werden dann beispielsweise die Kunden mit einem Symbol, die Händler mit einem anderen angezeigt, um zu überprüfen, ob das Verhältnis zueinander stimmt.
Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb werden unterstützt, um Aktionen zu planen, eine effiziente Kundenbetreuung zu gewährleisten, die Besuchswege optimal zu planen oder kurzfristige Terminänderungen sinnvoll zu nutzen, um einen anderen Kunden in der Nähe zu besuchen.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige