Suche

Werbeanzeige

AGIREV legt Ergebnisse des ORM 2003 II am 28. August vor

"Es wäre einökonomischer Schub für die Werbewirtschaft, wenn Premiere endlich dieetwa zwei Millionen Receiver mit dem MHP-Download versehen würde", so das Lutz Mahnke, Vorstandsvorsitzender von Free UniverseNetwork (F.U.N.). Online-Shopping, neue Formen der interaktiven Werbung sowie vielfältige Informations- und Newsdienste wären mit MHP-fähigenSet-Top-Boxen und Fernsehgeräten möglich.

Werbeanzeige

Hamburg, 21. August 2003. Das Internet ist zum „All-Tags“-Medium geworden –
jetzt auch erwiesenermaßen im Sinne von „ganztags“. Ob zu Hause und/oder am
Arbeitsplatz, ob zum Online-Shopping-Bummel, fürs Suchen und Finden, zum
Chatten, E-Mailen oder Gamen – die Onliner Deutschlands sind nie einsam und
allein – zumindest nicht im Netz. Denn das Internet erreicht die Nutzer zu
jeder Tages-(und Nacht-)zeit. Zwar schwankt die Online-Nutzung im
Tagesverlauf deutlich, doch das World Wide Web kennt keine Sperrstunde und
„hochgeklappten Bürgersteige“. Nach einer ersten Nutzungsspitze in den
Vormittagsstunden zwischen 10 und 12 Uhr – während dieser Zeit sind an einem
durchschnittlich Tag rund 4,4 Mio. Internetanwender im Netz – steigt die
Zahl der Online-Surfer ab 14 Uhr kontinuierlich an. Der eindeutige
Tagesschwerpunkt der Online-Nutzung liegt dann zwischen 18 und 22 Uhr – just
zur Primetime des typischen „Abendmediums“ TV. So sind an einem
durchschnittlichen Tag in diesem Zeitraum 8,9 Mio. Onliner im Internet
anzutreffen – also jeder dritte Internetnutzer bzw. 16% der
Gesamtbevölkerung. Zwischen 22 Uhr und „Geisterstunde“ sind es immerhin noch
3,4 Mio.

Das ergaben die ersten Auswertungen der aktuellen Welle des Online
Reichweiten Monitors ORM 2003 II der AGIREV (Arbeitsgemeinschaft Internet
Research e.V.). Die AGIREV wird die gesamten Ergebnisse dieser in der
Mediaplanung bedeutenden Nutzer- und Reichweitenstudie am 28. August
veröffentlichen.

Über die Arbeitsgemeinschaft Internet Research e.V. (AGIREV)
Die Arbeitsgemeinschaft Internet Research e.V. (AGIREV) ist eine Vereinigung
führender Online-Vermarkter, die es sich zum Ziel gesetzt hat, fachlich
kompetent und unabhängig von Individualinteressen praxisnahe Standards in
der Internetforschung zu setzen und dem Online-Werbemarkt planungsrelevante
Daten zur Verfügung zu stellen. Mit den im März 2002 erstmalig
veröffentlichten Reichweiten- und Strukturdaten des in Zusammenarbeit mit
führenden Marktforschungsinstituten durchgeführten Online Reichweiten
Monitors (ORM) liefert die AGIREV seitdem erstmals repräsentative,
planungsrelevante Daten für den deutschen Online-Markt und ermöglicht damit
eine qualitativ hochwertige, zielführende Online-Mediaplanung nach
klassischen Standards. Zu den Mitgliedern der AGIREV zählen AOL, Bauer
Media, GWP online marketing, G+J/EMS, Interactive Media, AdLINK/OMS Online
Marketing Service, Quality Channel, Tomorrow Focus und Web.de. Lizenznehmer
des ORM sind Scout 24, mobile.de und wissen.de.

Im Dezember 2002 hat die AGIREV gemeinsam mit den Trägern und Lizenznehmern
der Arbeitsgemeinschaft @facts sowie weiteren führenden Online-Vermarktern
und -Anbietern die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) gegründet.
Ihr Ziel es ist, konsensual die neue einheitliche Reichweiten-Währung als
Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren.

Für Rückfragen stehen Ihnen Holger Frase, AGIREV Vorstand, unter
040/30108-410 und Nadja Elias, AGIREV Pressesprecherin, unter 089/461699-19
jederzeit gerne zur Verfügung.

INTERNET-ADRESSE:
http://www.agirev.de/

Kommunikation

Kundendatenmanagement: Je verwöhnter Ihre Kunden, desto besser muss Ihre IT sein

Chatbots, personalisierte Ansprache oder Same-Day-Delivery - mithilfe künstlicher Intelligenz und Machine Learning können Unternehmen Marketingkampagnen, Kundenservice oder Logistikrouten optimieren und ihr Kundendatenmanagement fit für die Zukunft machen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

„Adidas erfindet das Marketing neu und macht alles falsch“: Thomas Koch übt Kritik an der Metropolen-Strategie

Adidas setzt im Marketing auf Metropolen und will in sechs Großstädten weltweit Sport-Communitys…

Werbeanzeige

Werbeanzeige