Suche

Anzeige

Advertorial

Affiliprint integriert erstmals unique Gutscheincodes in Bewegtbilder

Affiliprint, Experte für intelligentes Gutschein-Marketing, bietet mit seinem neuen Produkt VoucherSpot erstmals die Möglichkeit, Bewegtbildinhalte mit uniquen Gutscheincodes zu verknüpfen. Vorgestellt wird die neue VoucherSpot auf der Dmexco 2013.

Anzeige

Mithilfe der VoucherSpot Technologie, die in enger Kooperation mit der VideoImpact GmbH entwickelt wurde, kann für jeden einzelnen Video-Ad-Aufruf ein einmalig einlösbarer Gutschein eingeblendet werden.Die Nutzer gelangen via Mouse-Over-Effekt direkt zu der Webseite des Werbungtreibenden. Dort kann der Gutschein eingelöst, ausgedruckt oder versendet werden.

„Der Markt für Video-Ads boomt. Einer Studie des BVDW zufolge sollen die Ausgaben der Werbeindustrie bis 2016 um 200 Prozent steigen. Bislang war jedoch die Wandlung von Videoinhalten in direkte Sales eine kaum zu überwindende Hürde. Hier setzen wir mit VoucherSpot an. Die Vorteile für den Werbungtreibenden sind klar: Bewegtbildinhalte konvertieren um das 2,5-Fache besser, negative Gutschein-Streueffekte werden vermieden und die Customer Journey wird zugunsten des Werbungtreibenden verkürzt“, so Sönke Burkert, Geschäftsführer der Affiliprint GmbH.

Tracking-by-Gutscheincode statt Tracking-by-Cookie

Mit der Integration von uniquen Gutscheincodes in Videowerbung baut Affiliprint die Bandbreite der intelligenten Gutschein-Marketing-Kanäle weiter aus. Für andere Formate bietet das Unternehmen dieses Verfahren bereits seit längerem an. Sönke Burkert sieht in der Verwendung von uniquen Gutscheincodes die Zukunft, mit entsprechend positiven Auswirkungen auf Vergütungs-Systematik, Kampagnen-Steuerbarkeit und Gutschein-Attraktivität. Der Advertiser erlangt die Kontrolle über seine Kampagnen zurück und zahlt nur für Sales, die auch unmittelbar auf die Gutscheincode-Aktion zurückzuführen sind. Unique Gutscheincode ermöglichen ihm dabei gleichzeitig, potentielle Neukunden mit exklusiven Angeboten zu incentivieren – mit entsprechend positiven Auswirkungen auf Gutschein-Akzeptanz und Performance. Das „Tracking-by Gutscheincode“ im Gegensatz zum bislang gängigen „Tracking-by- Cookie“ sorgt dafür, dass eine verursachungsgerechte Vergütung stattfindet und dem echten Wirkungsbeitrag inte lligenter Gutscheinkampagnen Rechnung getragen wird. Die Zukunft gehört also mehrkanaligen Affiliate-Kampagnen, die auf Basis eindeutiger Gutscheincodes abgerechnet werden.

Affiliprint auf der Dmexco 2013

Affiliprint ist auf der diesjährigen Dmexco vertreten und stellt das neue Produkt VoucherSpot vor. Für die jährliche Gutschein-Marktstudie „GutscheinBarometer“ können Unternehmen in diesem Jahr vor Ort ihre brennendsten Fragen zum Thema Gutschein-Marketing einreichen – die fünf häufigsten Fragen werden anschließend in die nächste Befragungswelle, die Anfang 2014 startet, aufgenommen.

Geschäftsführer Sönke Burkert präsentiert am 19. September um 10 Uhr in der Dmexco Speakers‘ Corner: „Targeting by Transaction – Case Studies intelligenter Gutscheinintegrationen”.

Sie finden Affiliprint auf der Dmexco 2013 in Halle 7.1, Stand A028 (de)

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport im TV: Warum sich lineare Angebote gegen Twitch & Co. nicht durchsetzen können

Es gibt Sportverbände, die sich um diesen Hype reißen würden, der gerade um…

Gamescom feiert den E-Sport: 51 Millionen Euro hat die Branche in Deutschland im Jahr 2017 umgesetzt

Es wird immer deutlicher: Deutschland entwickelt sich im Bereich E-Sports schneller als europäische…

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige