Suche

Anzeige

Adobe stellt Lösungen für die Marketing Cloud vor

Mit Lösungen zur digitalen Bildbearbeitung bis zur Erstellung digitaler Dokumente trägt der Softwareanbieter Adobe zur Neugestaltung von Geschäftsfeldern bei. Dies eröffnet das Unternehmen nun der Marketing-, Werbe- und Verlagsbranche, indem es seine Lösungen in der Cloud zusammenführt. Das Angebot von Adobe, Marketing- und Kreativteams via Cloud zusammenzubringen, ist bislang einzigartig. Das Set an intuitiven Lösungen bietet Marketiers zentralen Zugriff auf alle Werkzeuge, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Anzeige

Ab sofort fasst Adobe seine Lösungen der Digital Marketing Suite und seines Digital Marketing Portfolios unter der Marketing Cloud zusammen. Der Service bündelt an einem zentralen Ort alles, was Anwender im Bereich digitales Marketing benötigen. Dazu gehört ein Set an Lösungen für Analyse, Social Media, Werbung, Targeting und Web Experience Management. Marketingexperten und Werbetreibende haben so die Möglichkeit, genaue Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen und diese noch schneller und passgenauer in Maßnahmen umzusetzen.

Blogbeitrag von Ann Lewnes

Im Rahmen der Vorstellung der Marketing Cloud hat Adobe in zahlreichen US-amerikanischen Print- und Onlinemedien eine neue Kampagne gestartet, die sich auf provokante Art und Weise mit den Herausforderungen des digitalen Marketings beschäftigt. Ann Lewnes, Chief Marketing Officer bei Adobe, stellt in einem Blogbeitrag die Kampagne mit dem Titel „Metrics, Not Myths” vor, die mit den gängigen Mythen und damit Hemmnissen für das Marketing aufräumt. Ihr Artikel enthält außerdem die Ergebnisse einer Befragung von US-Konsumenten, die die Versäumnisse bei der Kundengewinnung und -bindung im Web aufzeigt.

Fünf Kernlösungen für digitales Marketing

Brad Rencher, Senior Vice President and General Manager, Digital Marketing Business bei Adobe, gibt einen detaillierten Einblick in die Adobe Marketing Cloud. Er präsentiert dabei die fünf Kernlösungen, welche die Art und Weise, wie Marketiers erfolgreich digitales Marketing betreiben, grundlegend verändern. Kevin Lynch, Chief Technology Officer bei Adobe, erläutert in seinem Blog die Cloud-Strategie von Adobe und die Vision für die Adobe Marketing Cloud, welche auf den neuesten Entwicklungen und Chancen in den Bereichen Cloud, Mobile und Social Computing basiert.

Kommunikation

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine Blase sein. Revolutioniert aber die Blockchain vielleicht auch das Marketing? In Zahlen geht absatzwirtschaft dem Phänomen auf die Spur. Klar ist: Die Technologie ist noch unreif. Aber die Perspektiven sind verheißungsvoll (Zahlen von September 2018). mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine…

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige