Suche

Anzeige

Adidas weit abgeschlagen, SAP weiter auf Spitzenposition: Das sind die besten Arbeitgeber Deutschlands für 2019

Der jährliche Glassdor-Award für Mitarbeiterzufriedenheit wurde in Deutschland zum vierten Mal vergeben und zeichnet die 25 besten Arbeitgeber aus. Der Auswertung zufolge ist der Technologiekonzern SAP der beste deutsche Arbeitgeber. Wie sieht es in den anderen Ländern aus und welche Marken haben deutlich zu den Vorjahren verloren?

Anzeige

SAP ist der beste deutsche Arbeitgeber für 2019. Die Job- und Recruiting-Website Galssdoor hat die besten Arbeitgeber Deutschlands für 2019 ermittelt. Der Award für Mitarbeiterzufriedenheit wurde in fünf Ländern vergeben: in Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich und Kanada. Auf einer Bewertungsskala von eins (sehr unzufrieden) bis fünf (sehr zufrieden) erzielte SAP mit einem Durchschnittswert von 4,6 das beste Ergebnis von allen deutschen Firmen. SAP wurde als einziges Unternehmen in allen fünf Ländern ausgezeichnet: Der Walldorfer IT-Riese belegt auch in Kanada einen Platz auf dem Treppchen (Rang drei), liegt in Großbritannien auf Platz acht, in Frankreich auf Platz 23 und in den USA auf Rang 27.

Die Plätze zwei bis zehn

Zu den 25 besten Arbeitgebern für 2019 gehören Unternehmen aus sehr unterschiedlichen Branchen. Neben IT- und Internetunternehmen, Forschungseinrichtungen oder Beratungen sind in diesem Jahr zahlreiche Arbeitgeber aus der klassischen Industrie vertreten. Was auffällt: Kein Medienunternehmen befindet sich auf der deutschen Liste:

Der Vorjahressieger Bain & Company musste sich dieses Jahr mit dem Rang 16 zufrieden geben. Hinter Spitzenreiter SAP gehören Infineon (Sieger von 2016) und Robert Bosch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland. Ganz neu in der Liste sind unter anderem die Beratung Capco (Rang fünf) und das Berliner Unicorn HelloFresh (Rang acht). Überraschend ist auch der 24. Platz für Amazon und der 22. Platz für adidas – vor allem weil adidas 2017 noch auf Platz 2 rangierte.

Deutlich wird auch, dass die Autobauer deutlich zugelegt haben: Daimler (Rang vier), BMW (Rang sieben), Audi (Rang 12) und Volkswagen (Rang 13) haben ihre Platzierung gegenüber dem Vorjahr verbessert.

Bei der Mehrheit der besten 25 Arbeitgeber des Jahres handelt es sich um deutsche Firmen, wobei der Süden des Landes dominiert: 11 der 16 deutschen Arbeitgeber kommen aus Bayern oder Baden-Württemberg.

Zur Studie: Die besten Arbeitgeber Deutschlands für 2019 werden von Glassdoor durch einen eigenen Awards-Algorithmus ermittelt. Dabei werden die Qualität, die Quantität sowie die Konsistenz der freigeschalteten Unternehmensbewertungen berücksichtigt, die von Mitarbeitern in Deutschland übermittelt wurden. Alle Bewertungen wurden zwischen dem 23. Oktober 2017 und dem 21. Oktober 2018 abgegeben.

 

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport-Sektor: P7S1 will von Gaming-Boom profitieren und den Bereich aus der Nische führen

ProSieben.Sat1 erschließt ein neues Geschäftsfeld und drängt auf den E-Sport-Markt. Der Münchener Medienkonzern…

Teil 2 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Von Customer-Centricity über Machine-Learning und Chabots bis hin zu Influencer-Marketing

Im zweiten Teil der Reihe „Flop- und Trend-Themen“ reden die Experten über die…

YouTube-Ranking 2018: Welche Marken in diesem Jahr besonders stark gewachsen sind

Wer hat die größte organische Reichweite auf Youtube? Dieser Frage ist die RTL-Group-Tochter…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige