Suche

Werbeanzeige

Adidas, Audi und O2 führen Sponsoring-Ranking an

Der deutsche Sponsoringindex 2012 zeigt erstmals die Sponsoring Champions in Deutschland. Angeführt wird das Ranking der 51 größten Sponsoren von Adidas, Audi und O2. Auf den Plätzen vier bis 10 folgen Puma, Lufthansa, Mercedes-Benz, Jack Wolfskin, Volkswagen, Coca-Cola und Heineken. Aus Sicht der deutschen Verbraucher betreiben diese Unternehmen das effizienteste Sponsoring. Das Ranking ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, die von Facit Research im Auftrag von Serviceplan Sponsoring & Rights und Sky Media Network durchgeführt wurde.

Werbeanzeige

Nach Angaben der Initiatoren können Unternehmen mit dem ersten deutschen Sponsoringindex zukünftig ihre Sponsoringaktivitäten überprüfen und nach Analyse von sechs Indizes steigern und optimieren. Die fortan jährlich geplante Studie zeige die Wirkung von Sponsoring auf das Markenimage und beleuchte differenziert die Kaufbereitschaft einer Marke. Dabei ermögliche die Verknüpfung der Daten mit den tatsächlich eingesetzten Budgets erstmals Aussagen zur Effizienz. Es sei auch untersucht worden, welchen Einfluss Sponsoring auf den Markenaufbau und die Käuferaktivierung hat, welchen Beitrag Sponsoring im Vergleich zu anderen Kommunikationsformen leistet und welche Unternehmen am Ende das effizienteste Sponsoring betrieben und damit auch beim Verbraucher als Sponsoring Champions wahrgenommen werden.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: „Unser Interesse ist, die Werbewirkung von Sponsoring zu untersuchen und darzustellen. Die Studie weist erstmals nach, dass es sich für Unternehmen lohnt, Sponsoring umfassend anzugehen und professionell zu managen.“

Für den deutschen Sponsoringindex 2012 wurden insgesamt 4 020 repräsentativ ausgewählte Konsumenten und Markenverwender zu den 51 größten Sponsoren aus über acht Branchen befragt.

Weitere Infos zur Studie und das vollständige Ranking sind erhältlich unter www.serviceplan.com.

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige