Suche

Werbeanzeige

Absatz erhöhen mit der kollektiven Intelligenz des Netzes

Im Interview mit dem Fachmagazin Web Selling erläutert Pontus Kristiansson, Vorstandschef von Avail Intelligence, wie man mit der Software seines Unternehmens die kollektive Intelligenz des Netzes für Verkaufsstrategien nutzen kann: „Behavioural Merchandising ist eine spezielle Verkaufsstrategie, die auf dem individuellen Verhalten des Besuchers in einem Onlineshop basiert."

Werbeanzeige

„Mithilfe der Technologie kann der Webshop gezielt auf jeden Besucher eingehen. Dies wird unter anderem möglich durch individuelle Produktempfehlungen, die zu den Interessen der einzelnen Kunden passen, einer personalisierten Landingpage sowie der Option, mit anderen Kunden Meinungen und Erfahrungen zu einem Produkt austauschen zu können“, so Kristiansson weiter.

Die eMarketing Suite seines Unternehmens richtet sich an Händler aus allen Branchen und Geschäftsbereichen. „Egal, ob Bücher, Elektronik oder Mode: Mithilfe unserer verhaltensbasierten Software kann jeder Händler seinen Umsatz steigern. Darüber hinaus möchten wir unseren Kundenkreis erweitern auf die Provider der gehosteten E-Commerce-Plattformen, auf Onlineshopping-Agents und Marketing-Netzwerke“, so der Ausblick des Vorstandschefs.

Die Kosten für die Anwendung orientieren sich nach seinen Angaben am jeweiligen Umsatz des Onlineshops und fallen – abgesehen von einer Grundgebühr – nur für den tatsächlich durch Avail erreichten Mehrnutzen an. Das System nutze die kollektive Intelligenz der einzelnen Shopbesucher. Durch mathematische Programmierungen erstelle das System Raster über die Gemeinsamkeiten verschiedener Nutzergruppen.

„Auf Grundlage dieser Algorithmen werden dem potenziellen Käufer bestimmte Waren besonders präsentiert – immer in Bezug zum Verhalten aller Besucher. Dabei kann der Händler mit Filtern und Regeln individuell festlegen, welche Produkte angezeigt werden sollen – beispielsweise nur die mit einer Gewinnmarge über 20 Prozent oder einem Preis über 50 Euro“, erklärt Kristiansson. Die Konversationsrate, also die Umwandlungsrate von Besuchern in Käufer, soll um 10 bis 20 Prozent wachsten. Ähnlich positiv falle die Erhöhung der Bestellwerte aus.

www.pcpraxis.de

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige