Kundenorientierung beeinflusst Kreditvergabe

Stockt in manchen Ländern der Euro-Zone die Kreditvergabe, liegt dies nicht nur an der mangelnden Liquidität oder dem fehlenden Eigenkapital der Banken. Auch die Unternehmenskultur eines Landes beeinflusst die Verfügbarkeit von Krediten. Auf diesen Zusammenhang und den hohen Stellenwert von „Vertrauensbildung“ weist eine Sonderauswertung des RSM Unternehmer Reports hin. mehr

Beliebteste Lebensmittelmarke: Alnatura vor Milka und Coca-Cola

„2014 ist das Jahr des endgültigen Durchbruchs der Bioprodukte“, sagt Markenexperte Andreas Pogoda von der Brandmeyer Markenberatung. Eine Studie des Unternehmens belegt, dass die beliebtesten Lebensmittel der Bundesbürger in diesem Jahr Bioprodukte sind. Die Lebensmittelmarke und Handelskette Alnatura ist 2014 zum ersten Mal in den Top 50 vertreten und landet auf Anhieb auf Rang 12. Coca-Cola, im vergangenen Jahr noch das höchstplatzierte Lebensmittel, verliert dagegen elf Plätze. mehr

Pricing-Initiativen in sieben Schritten umsetzen

Der Preis ist der Faktor mit dem größten Einfluss auf den Gewinn eines Unternehmens. Die Optimierung von Pricing-Strategien ist daher eine wichtige Aufgabe, betonen Experten des Beratungsunternehmens Simon, Kucher und Partners. Noch wichtiger sei jedoch die Implementierung von erarbeiteten Lösungen. Sonst sei die Pricing-Strategie nicht das Papier wert, auf dem sie steht. mehr

Interesse an Share-Communitys widerlegt Spießer-Image

Deutsche sind spießig, ordnungsliebend und bauen am liebsten um ihr Hab und Gut einen Zaun – mit diesen Klischees schaut die Welt gerne auf die Bundesbürger. Dass zumindest das Besitzdenken der Deutschen längst nicht so ausgeprägt ist, wie das Vorurteil vermuten lässt, zeigt eine aktuelle Studie von Nielsen. Denn fast die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) kann sich dieser zufolge vorstellen, Sachen zu verwenden, die sie bei einer sogenannten Share-Community ausleiht. mehr

Optimistische Einkommensaussichten stimulieren Konsumneigung

Bessere Stimmung als im Vormonat: Das Konsumklima in Deutschland stoppt seinen Abwärtstrend. Dies hat die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) durch Verbraucherbefragungen herausgefunden. Für November prognostiziert der Gesamtindikator 8,5 Punkte nach revidiert 8,4 Punkten im Oktober. Einkommenserwartung und Anschaffungsneigung legen etwas zu, während sich die Konjunkturerwartung kaum verändert. mehr

Ostmarken-Patriotismus schwächt sich ab

Immer mehr Marken aus dem Osten sind auch bundesweit im Kommen. Zwar ist Rotkäppchen weiterhin die einzige nationale Marke, indem die Produkte sowohl in Ost als auch in West die Top-10 der ungestützt bekanntesten Marken im Segment anführt. Dennoch werden auch Radeberger und Hasseröder im gesamten Bundesgebiet der breiten Masse bekannt. Einige weitere Marken wie Köstritzer, Leckermäulchen oder Tillman’s entwickeln sich ebenfalls in diese Richtung. mehr

Konsumklima in Europa eingetrübt

Die europäischen Verbraucher sehen nicht mehr so optimistisch in die Zukunft wie noch im Juni. Während der vergangenen drei Monate ist die Konjunkturerwartung in nahezu allen von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) betrachteten Ländern gesunken, zum Teil sehr deutlich. Bei der Einkommenserwartung sowie der Anschaffungsneigung stellen die Konsumforscher ein Ende des zuvor aufwärts gerichteten Trends in vielen Ländern fest. Und auch Deutschland fungiert derzeit nicht mehr als Konjunktur-Lokomotive. mehr

Nachhaltigkeit heißt für die meisten Verbraucher „Umweltbewusstsein“

Der Anteil derjenigen Deutschen, die noch nie etwas von „Nachhaltigkeit“ gehört oder gelesen haben, ist innerhalb von zwei Jahren sichtlich geschrumpft: Während 2012 fast ein Viertel noch nie mit dem Terminus in Berührung gekommen ist, sagen das heute nur noch 14 Prozent von sich. Wer den Begriff kennt, verbindet mit ihm zumeist „umweltbewusstes Handeln und Wirtschaften“. Nur wenige meinen, dass Nachhaltigkeit generell den Blick auf die kommenden Generationen richtet. mehr

Junge Erwachsene wollen sichere Jobs statt Selbstständigkeit

Deutsche 18- bis 30-Jährige blicken optimistisch in die Zukunft und legen ihren persönlichen Fokus auf die Karriere. Als Unternehmer wollen sie jedoch nicht tätig sein. Für neue Technologien sind sie offen und von den deutschen Millennials verfügt ein größerer Prozentsatz über ein Smartphone als es bei ihren Altersgenossen in den USA und Lateinamerika der Fall ist. Und obwohl junge Menschen in Deutschland beim Datenschutz skeptischer sind als in anderen Ländern, schützen sie ihre Daten weniger. mehr

Deutsche auf historischem Glücksniveau

Die Deutsche Post legt eine neue Bestandsaufnahme zur Lebenszufriedenheit vor: Wissenschaftlich gesehen befindet sich Deutschland auf einem „Zufriedenheitsplateau“. An der Spitze des Glückrankings steht Schleswig-Holstein, am Ende Brandenburg. Die süddeutschen Regionen konnten im Vergleich zum Vorjahr aufholen. Der Abstand zwischen ost- und westdeutschen Regionen hat sich allerdings etwas vergrößert. mehr
SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Marketingstrategie Aktuell

Bildergalerien wichtiger Events


>>Zu den Bildergalerien

Internet der Dinge: Erfahren Sie mehr zum Megatrend Quantified Self, auf dem der Erfolg der Softwareschmiede Runtastic beruht. mehr...

Markenwelten-Verzeichnis: Ob Porsche Museum, BMW Welt oder Playmobil Funpark - Mit aktuell 60 Beiträgen präsentieren wir hier die attraktivsten Brandlands. Reinschauen lohnt sich! mehr...

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr