Ihre Suche nach "Marketing" ergab 5897 Treffer.


Im Online-Archiv gefunden: 1 - 20 von 5897

30.10.2014 Hohe Geldbuße bei Verstoß gegen USK und FSK im Onlinehandel Verkauft ein Onlinehändler Produkte mit Altersfreigabe in seinem Shop, muss er für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes sorgen. Tut er dies nicht, droht eine Geldbuße bis zu 50.000 Euro – zusätzlich zu den Kosten einer Abmahnung. Denn einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt am Main zufolge stellt ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz eine Ordnungswidrigkeit dar. Und weder der Zusteller noch die Erziehungsberechtigten können juristisch belangt werden. mehr
30.10.2014 Durch Crowdsourcing kollektive Intelligenz einbeziehen Crowdsourcing liegt im Trend. Ob Testkäufe in Filialen, Finanzierung von Projekten oder Einbindung von Kunden bei der Produkt-Entwicklung: Immer mehr Unternehmen übertragen einen Teil ihrer bisherigen Aktivitäten an die Masse der Internetnutzer, die sogenannte Crowd. Wie diese neue Form der Arbeitsorganisation umgesetzt werden kann und welche Folgen sie hat, beschreibt ein Leitfaden des Hightech-Verbandes Bitkom. mehr
30.10.2014 Ikea zeigt „Excellence in MultiChannel“ Für hervorragende Multichannel-Leistungen hat der schwedische Möbelanbieter Ikea den NEO.14 erhalten und ist damit „Versender des Jahres“. Unter diesem Namen wurde die Auszeichnung in den Jahren zuvor vom Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und dem Brancheninformationsdienst „Der Versandhausberater“, der FID Verlag GmbH, verliehen. Die Übergabe des Preises fand auf der Neocom Night statt, der Eröffnungsgala zur Neocom 2014. mehr
29.10.2014 Social-Media-Marketing: Mit Familienunternehmen geht’s leichter Durch immer ambitioniertere Digitalprojekte und ein authentisches Auftreten in Social Media ist es der Rügenwalder Mühle gelungen, das Markenimage deutlich zu verjüngen. Federführend daran beteiligt ist die Hamburger Agentur Elbkind. Über die Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen spricht Elbkind-Gründer Maik Königs im Interview mit absatzwirtschaft-Autor Frank Puscher. mehr
29.10.2014 Interaktive Formate effektiver als Standard-Banner Rich Media-Banner erreichen eine um 267 Prozentpunkte höhere Click-Through-Rate (CTR) als Standard-Banner. Dabei wirken sich gerade Bewegtbild-Inhalte positiv auf die Performance einer Anzeige aus. Auch in puncto Sichtbarkeit liegen Rich Media-Formate vorne und sind im Schnitt um 66 Prozentpunkte sichtbarer als Standard-Formate. mehr
29.10.2014 Weihnachtsgeschäft ankurbeln mit Social Media Schon jetzt lassen sich Kunden von Weihnachtsangeboten, Rabattaktionen und Geschenkideen in sozialen Netzwerken inspirieren. Dieses Potenzial haben viele Unternehmen erkannt und weihnachtsbezogene Social-Media-Kampagnen in ihre Marketingstrategie integriert. Die Löwenstark Online-Marketing GmbH erklärt anhand von fünf praktischen Tipps, wie sich Unternehmen mit Social Media-Aktivitäten zu Weihnachten Wettbewerbsvorteile verschaffen können. mehr
28.10.2014 Im Zeitschriftenvertrieb Anreize für Impulskäufer setzen Im Kampf um die Aufmerksamkeit der Konsumenten dürfen Verlage das Potenzial am und um den Point of Sale (PoS) nicht vernachlässigen – das gilt insbesondere am klassischen Presseregal, dem Top-Umsatzbringer im Vertrieb. Wer erst einmal schaut und blättert, der kauft, zeigt die „Burda Offensive Käufermarktstudie 2014“. mehr
28.10.2014 Markt für Online-Audio-Werbung verdoppelt sich Hohe Bandbreiten und das mobile Internet befördern den Online-Audio-Konsum: Bis 2015 werden die Brutto-Umsätze mit In-Stream-Audio-Werbung auf rund 137 Millionen Euro wachsen. Damit werden sich die Werbeumsätze im Webradio-Markt gegenüber 2013 (65 Millionen Euro) mehr als verdoppeln (plus 111 Prozent). Insbesondere von 2014 auf 2015 erwarten die Anbieter einen deutlichen Umsatzschub der Online-Audio-Werbeerlöse von 51 Prozent, wie der Webradiomonitor 2014 belegt. mehr
27.10.2014 Google erforscht den digitalen Konsumenten Über das neue Marktforschungsprogramm „Consumer Barometer“ von Google sagt Daniel Meyer, Director Market Insights, Northern and Central Europe bei Google, dass es den bislang umfassendsten Einblick in die Bedürfnisse und das Verhalten von Internetnutzern gibt. Die Erkenntnisse, etwa zu Kaufentscheidungen, die im Web getroffen werden, könnten Marketing-Manager frei nutzen, um ihre Kampagnen und Botschaften bestmöglich aufzusetzen. mehr
24.10.2014 Ostmarken-Patriotismus schwächt sich ab Immer mehr Marken aus dem Osten sind auch bundesweit im Kommen. Zwar ist Rotkäppchen weiterhin die einzige nationale Marke, indem die Produkte sowohl in Ost als auch in West die Top-10 der ungestützt bekanntesten Marken im Segment anführt. Dennoch werden auch Radeberger und Hasseröder im gesamten Bundesgebiet der breiten Masse bekannt. Einige weitere Marken wie Köstritzer, Leckermäulchen oder Tillman’s entwickeln sich ebenfalls in diese Richtung. mehr
23.10.2014 Das Ende der Selbstorganisation im Dialogmarketing Oliver Straubel und Sven Bruck sind seit vielen Jahren als Berater im Dialogmarketing unterwegs. Aktuell erkennen sie einige größere gesellschaftliche Veränderungen, die auch den Stil der Dialogkommunikation verändern sollten, wie sie im Interview mit absatzwirtschaft erläutern. Das Wissen über den Kommunikationsstil ist freilich längst vorhanden, aber es will aufs Neue gehoben werden. mehr
23.10.2014 Presseverlage beugen sich dem Druck Googles Ab heute wird Google die Presseerzeugnisse der Presseverleger, die durch die VG Media vertreten werden, auf den Google-Oberflächen nur noch sehr eingeschränkt und ihre Bilderangebote gar nicht mehr darstellen. Um dies zu vermeiden, haben die Presseverleger die VG Media ganz überwiegend angewiesen, gegenüber dem Suchmaschinenbetreiber eine widerrufliche „Gratiseinwilligung“ in die unentgeltliche Nutzung ihrer Presseerzeugnisse zu erklären. mehr
23.10.2014 BVDW vergibt Qualitätszertifikate an Agenturen Agenturen mit den Geschäftsfeldern Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media und Affiliate Marketing können sich für die Qualitätszertifikate des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) bewerben. Full-Service-Digitalagenturen durchlaufen aufgrund ihres komplexen Leistungsspektrums ein dreistufiges Prüfverfahren. Die Bewerbungsfrist für sämtliche Zertifikate läuft bis zum 31. Oktober. mehr
22.10.2014 „Google und Apple werden auch zu Gesundheitsunternehmen“ Die Digitalisierung verändert den Gesundheitsmarkt gravierend. Smartphones, Wearable Gadgets wie Google Glass, Self-Tracking-Technologien oder soziale Medien ermöglichen es Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und neuen Anbietern, in ganz neuer Form mit den Kunden zu kommunizieren. Digital Health liefert auf Informations- und Kommunikationstechnologien aufbauende Instrumente zur Verbesserung von Prävention, Diagnose, Behandlung sowie der Kontrolle und Verwaltung im Bereich Gesundheit und Lebensführung. Lynn O’Connor Vos, CEO der Grey Healthcare Group in New York, spricht im Interview mit Peter Hanser über die Auswirkungen von Wearables und Smartphones auf das Gesundheitsmarketing. mehr
22.10.2014 Serviceleistungen im Tausch gegen Kundendaten Die Deutschen gelten als äußerst vorsichtig und zurückhaltend beim Thema Daten. Schnell werden Missbrauch und Datenklau befürchtet. Wenn Unternehmen aber Vertrauen aufbauen und herausragenden Service bieten, sind überraschend viele Verbraucher doch bereit, mehr über sich preiszugeben. mehr
22.10.2014 Konsumklima in Europa eingetrübt Die europäischen Verbraucher sehen nicht mehr so optimistisch in die Zukunft wie noch im Juni. Während der vergangenen drei Monate ist die Konjunkturerwartung in nahezu allen von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) betrachteten Ländern gesunken, zum Teil sehr deutlich. Bei der Einkommenserwartung sowie der Anschaffungsneigung stellen die Konsumforscher ein Ende des zuvor aufwärts gerichteten Trends in vielen Ländern fest. Und auch Deutschland fungiert derzeit nicht mehr als Konjunktur-Lokomotive. mehr
22.10.2014 Teradata Integrated Marketing Cloud mit neuen Services Vier Produkterweiterungen für seine Integrated Marketing Cloud bietet Teradata an, Spezialist für Big-Data-Analyse und integrierte Marketingapplikationen. Zusätzlich wurden die strategischen Services und Partnerschaften erweitert. Die neuen Angebote helfen Unternehmen, das Markenerlebnis ihrer Kunden sowohl durch digitale als auch durch herkömmliche Marketinginstrumente zu verbessern. mehr
21.10.2014 Vier von zehn Smartphone-Nutzern erwarten Mobile-Banking-Option Neuer Distributionskanal, verändertes Bank-Kundenverhältnis, enormer Konkurrenzdruck unter den Anbietern: Mobile Banking wird für traditionelle Geldinstitute überlebenswichtig, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kundenbeziehungen zu erhalten, heißt es in dem Branchenreport „Mobile Banking“, den der Verlag BBE Media jetzt veröffentlicht hat. Basis der Studie ist eine Verbraucherbefragung durch das Marktforschungsunternehmen Innofact. mehr
20.10.2014 Gewinner in der Werbestatistik ist das Mobile-Segment Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind inzwischen wichtige Medien für Werbung, zeigen die Marktzahlen von Nielsen für das dritte Quartal 2014: Etwa 120,5 Millionen Euro haben die Unternehmen seit Jahresbeginn in mobile Werbung investiert, was einem Plus von 70,8 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Insgesamt stiegen die Ausgaben für Werbung hierzulande um 3,9 Prozentpunkte. mehr
20.10.2014 Smart Home-Markt vor dem Durchbruch Eine Untersuchung von IHS Technology prognostiziert, dass der Markt für intelligente Heimvernetzung in den nächsten drei Jahren durchschnittlich jeweils um 56 Prozent wachsen wird. Bis 2018 erwartet IHS einen Absatz von 190 Millionen Smart Home-Produkten. Die Studie prognostiziert, dass Bluetooth Smart im genannten Zeitraum die am schnellsten wachsende Verbindungstechnologie in diesem Segment sein wird. mehr
zurück  |  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 295  |  weiter






SERVICES & SHOP

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr