Ihre Suche nach "Marketing" ergab 5527 Treffer.


Im Online-Archiv gefunden: 1 - 20 von 5527

24.04.2014 Facebook-Werbung wächst, Twitter schwächelt Das Anzeigengeschäft von Facebook wächst weiterhin: So stiegen in Q1 die Click-Through-Rate (CTR) und die Ad Impressions um 20 beziehungsweise 41 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Während darüber hinaus der Revenue per Visit (RPV) von Facebook kommend im gleichen Zeitraum um zwei Prozent zunahm, sank er nach einem starken Weihnachtsgeschäft bei Twitter um 23 und bei Tumblr um 36 Prozent. Das ergab der aktuelle Social Media Intelligence Report von Adobe, der quartalsweise die Entwicklung von Paid, Earned und Owned Social Media erfasst. mehr
24.04.2014 Deutschland hat die meisten Windows-Nutzer Dem neuesten Browser-Barometer für Europa des Webanalysten AT Internet zufolge sind deutsche Internetnutzer im Vergleich zu den Engländern Apple-Zauderer. Während im Vereinigten Königreich fast jeder dritte Internet-Besucher mit einem Gerät von Apple unterwegs ist, zählen die Deutschen zu den zaghaftesten Apple-Nutzern in Europa. mehr
23.04.2014 Arbeitgeber als Marke klar positionieren Die Bedeutung des Employer Branding wird in Zukunft steigen, darin sind sich die deutschen Unternehmen nahezu einig (70 Prozent). Derzeit zeichnet sich allerdings ein anderes Bild: Gerade einmal 24 Prozent der Unternehmen geben an, dass Employer Branding aktuell eine wichtige Rolle spielt. mehr
17.04.2014 Alles Murks! Haben Sie nicht auch manchmal das seltsame Gefühl, dass die Online-Werbung nicht so recht vorankommt? Bis auf die üblichen Verdächtigen unter den Viral-Kampagnen vom Stamme „Supergeil“ tut sich zu wenig, wenn man bedenkt, dass die Online-Nutzung immer weiter steigt und Mobile geradezu astronomische Zuwachsraten aufweist. mehr
17.04.2014 Unbegrenzte Möglichkeiten mit iBeacons? Mit dem Launch von iOS 7 hat Apple vor einigen Monaten „iBeacon“ eingeführt. Besonders Einzelhändler und Marketer interessieren sich für die neue Technologie, verspricht sie doch die Chance, Onlineshopper zurück in den stationären Einzelhandel zu bringen. Den Ideen für iBeacon-basierte Geschäftsmodelle und Apps sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Doch wo liegen die rechtlichen Grenzen? mehr
17.04.2014 Onlinekäufe scheitern an Kundenkonten und Versandkosten Obwohl sie bereits Produkte im Warenkorb hatten, haben 39 Prozent der Onlineshopper schon einmal einen Kauf abgebrochen, weil ihnen das Anlegen eines Kundenkontos zu aufwendig war. Ein langer und umständlicher Kaufprozess im Allgemeinen war für ein Viertel (23 Prozent) der Deutschen ein Grund, die Bestellung nicht abzuschließen. mehr
16.04.2014 Selektive und Unersättliche: Studie beschreibt Multiscreen-Nutzertypen Die Mediaagentur Initiative hat für ihre Studie „My Screens“ mehr als 1.000 Personen zur Parallelnutzung von TV-Bildschirmen und weiteren Geräten wie Tablet, Smartphone und Laptop befragt. 68 Prozent von ihnen haben beim TV-Konsum mindestens einen weiteren Bildschirm in Gebrauch. Diese teilt die Studie in unterschiedliche Nutzertypen ein: Selektive, Intuitive und Unersättliche. Daneben gibt es die Gruppe der Verweigerer. mehr
16.04.2014 Mobile-Analytics-Software auch als Gratis-Version Der Software-Anbieter Netbiscuits stellt Marketing-Fachleuten in Unternehmen jeder Größenordnung die Software „Mobile Analytics“ gratis zur Verfügung. Mit den kostenlosen Versionen der Softwareprogramme Mobile Analytics und Device Detection möchte das Unternehmen die Konzeption von Angeboten für Mobilgeräte-Nutzer erleichtern: Marketing-Fachleute und Entwickler erhalten so die nötige Technologie, um die Kundenbindung zu verfolgen und die ideale Web-Erfahrung bereitzustellen. mehr
16.04.2014 Familienfreundlichkeit vieler Unternehmen mangelhaft Vieles ist in den vergangenen Jahren über Vereinbarkeit von Beruf und Familie diskutiert worden. Deutsche Unternehmen jedoch nehmen ihre Verantwortung für das Thema immer noch nicht ernst genug. Einer umfangreichen Studie der Managementberatung A.T. Kearney zufolge haben sich viele Firmen beim Thema Familienfreundlichkeit im vergangenen Jahr kaum bewegt: Nur acht Prozent aller befragten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gaben an, dass ihr Unternehmen in diesem Zeitraum familienfreundlicher geworden ist. mehr
15.04.2014 Digital Signage Software mit neuem Rechtemanagement Das Softwareunternehmen Dimedis bietet mit „kompas“ eine Digital Signage Software mit neu ausgerichtetem, umfassendem Rechtemanagement an. Anwender können Rechte nach Standorten und Inhalten vergeben, Gruppen und Rollen erstellen und das Rechtemanagement auf ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen, zum Beispiel Lese- und Schreibrechte für Filialleiter verschiedener Standorte definieren. mehr
14.04.2014 Warum Netzanbieter ihre Preise hinterfragen und neu strukturieren sollten Die Roaming-Gebühr ist wegreguliert, die SMS stirbt, das Datenvolumen steigt jedoch und migriert mit Flatfee-Modellen stark ins Festnetz. Wo können Unternehmen der Telekommunikationsbranche heute überhaupt noch Geld verdienen? „Ein völlig neuer Ansatz für strategisches Preismanagement ist notwendig. Das setzt Mut und Expertise voraus“, sagt Dr. Ekkehard Stadie, Partner der Strategieberatung Simon, Kucher und Partners. Es sei Zeit, die Preise zu „entgiften“. mehr
14.04.2014 Consumer-Lösungen bringen E-Health-Markt in Schwung Der Deloitte-Report „Perspektive E-Health“ zeigt Potenziale und Entwicklungen der Digitalisierung bei Gesundheit und Fitness auf. Ein entscheidender Faktor sind Smartphones und Tablets: Laut Schätzungen werden am Ende des Jahres 2014 bereits 45 Prozent der Deutschen ihre privaten Endgeräte für digitale Gesundheitsangebote verwenden. Damit treiben sie die Digitalisierung der Gesundheitsbranche in Deutschland „bottom up“ von der Verbraucherseite voran. mehr
14.04.2014 Kluger Umgang mit Kundenbewertungen erhöht Umsatz Der gute Ruf ist für Unternehmen heute wichtiger denn je. Jeder Wettbewerber ist nur einen Mausklick entfernt. Rund 85 Prozent aller Neukunden entscheiden bei der Auftragsvergabe auf Basis von Empfehlungen und Online-Bewertungen. Doch weniger als zehn Prozent aller Dienstleister nutzen Bewertungsplattformen. Dabei sind Kundenmeinungen der Schlüssel zu einem besseren Service und mehr Empfehlungen, die sich am Ende in barem Umsatz widerspiegeln. mehr
11.04.2014 Deppen am Steuer, Oper im Supermarkt und der Kampf der Königreiche Nach dem Pilotenstreik bei der Lufthansa scheinen sich viele Kunden noch nicht wieder mit der Airline ausgesöhnt zu haben: Ein Facebook-Posting sorgt für einige Negativkommentare. Ein Kekshersteller macht aus solchen Kommentaren eine Liebesbotschaft. Und HootSuite macht soziale Netzwerke zum Fantasy-Epos. mehr
11.04.2014 Wenn Marken den Verkaufserfolg verhindern Ziel erfolgreicher Marken ist es, den Verkauf der darunter angesiedelten Produkte zu fördern. Doch wie sehen Strategien aus, wenn Marken in die Jahre gekommen sind und den Verkaufserfolg der Produkte eher verhindern als unterstützen? Dies ist vor allem dann tragisch, wenn die Produkte wettbewerbsfähig sind, die Marken aber nicht (mehr). Wie eine erfolgreiche Strategie in dieser Situation aussehen kann zeigt die aktuelle Opel-Kampagne „Umparken im Kopf“. mehr
11.04.2014 Neues Wohlstandsdenken: Sicher leben statt viel haben Obwohl es Deutschland wirtschaftlich gut geht, stabilisiert sich der Anteil der Bevölkerung, der sich Sorgen um den Erhalt des Wohlstands macht. Knapp jeder vierte Deutsche (23 Prozent) fällt in die niedrigste Gruppe des ökonomischen Wohlstands. „Die Armutsschwelle bedroht zunehmend die mittleren Einkommensbezieher. Statt Wohlstand heißt es für viele Unwohlstand“, sagt der Zukunftsforscher Prof. Horst W. Opaschowski. mehr
11.04.2014 Website-Besucher zurückgewinnen statt abschrecken Immer mehr Shops und Websites setzen auf Google Remarketing, um ehemalige Besucher auf die eigene Seite zurückzuholen. Damit dies gelingt und kein negativer Effekt auftritt, sollten Werbungtreibende einige Regeln beachten. Die Online-Marketing-Agentur Löwenstark hat aus wichtigen Erkenntnissen ihrer Remarketing-Kampagnen einige Praxistipps zusammengestellt. mehr
10.04.2014 Marktexperten sehen taggleiche Lieferung vor dem Durchbruch Der Markt für die Zustellung von Waren noch am Tag der Bestellung (Same-day Delivery) dürfte bis 2020 in Westeuropa auf rund drei Milliarden Euro wachsen und damit schon in wenigen Jahren 15 Prozent des Umsatzes mit Standardpaketen ausmachen. Da er heute einen Anteil von weniger als einem Prozent hat, wächst er laut einer Branchenstudie von McKinsey & Company schneller als der Onlinehandel insgesamt, der um jährlich elf Prozent zulegen wird. mehr
10.04.2014 Verbraucher noch zurückhaltend bei mobilen Shopping-Services Handys haben inzwischen die Festnetztelefonie überholt und auch der Smartphone-Besitz steigt: Insgesamt haben mittlerweile mehr Deutsche ein Smartphone als nur ein Handy. Bei den 14- bis 29-Jährigen im Verhältnis von 8:1. Der Besitz mobiler Endgeräte ist das eine, neue und interaktive Angebote tatsächlich aber auch zu nutzen das andere. mehr
10.04.2014 Impulse für effizientere Werbestrategien In Zeiten des „Internet of Everything“ erreicht die fortschreitende Digitalisierung eine neue Dimension, die für sämtliche Bereiche von Marketing, Media und Konsumentenkommunikation relevant ist. Die Dmexco 2014 – internationale Messe und Konferenz für die digitale Wirtschaft – steht im September dementsprechend unter dem Motto „Entering new Dimensions“. mehr
zurück  |  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 277  |  weiter






SERVICES & SHOP

SPECIAL: Datengetriebenes Marketing

Big Data bringt für das Marketing enorme Vorteile: Der Digitale Fußabdruck, den jeder bei seiner Reise durch die digitale Welt hinterlässt, und die Verknüpfung all dieser Fußabdrücke schaffen ein neues Zielgruppensegment: das Individuum. Dies eröffnet dem Marketing neue Chancen. Das absatzwirtschaft-Special zeigt, wie datengetriebenes Marketing funktioniert.

Aktueller Artikel: „Transparent ist entscheidend“

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr