Stärkere Kundenorientierung durch Digitalisierung?

Mit der Zunahme onlinebasierter Dienstleistungen bleibt der persönliche Kundenservice in Deutschland keinesfalls auf der Strecke. Der Kundenmonitor Deutschland 2014 zeigt erneut Allzeithochs der Zufriedenheit bei vielen Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Verbessert haben sich zum Beispiel die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die fachliche Beratung beim Einkaufen sowie das Beschwerdemanagement. Schlechtere Werte verzeichnen dagegen die sozialen Netzwerke. mehr

Im Handel ist der Social Media Hype schon vorbei

Eine globale Studie zeigt, dass Social Media im Einzelhandel und in der Konsumgüterindustrie offenbar nicht mehr als ein Hype waren. Für das Kauferlebnis des Konsumenten spielen soziale Netzwerke derzeit eine geringere Rolle als vor zwei Jahren. Für die Analyse hat das Beratungsunternehmen Capgemini mehr als 18.000 digitale Kunden in 18 Ländern befragt. mehr

Kartellamt besorgt über Marktmacht der Handelskonzerne

Freundlich ausgedrückt ist das Verhältnis der Marktpartner im Lebensmitteleinzelhandel unausgewogen. Spitzer formuliert nutzen die großen Handelskonzerne ihre Nachfragemacht, um Preise bei ihren Lieferanten zu drücken und weitere Vorteile auszuhandeln. Einer weiteren Verschlechterung der Wettbewerbsverhältnisse müsse das Bundeskartellamt konsequent entgegenwirken, erklärt Behördenpräsident Andreas Mundt. mehr

Mehr Gütezeichen, mehr Barcodes: Lebensmittelbranche will stärker informieren

Wo kommen Lebensmittel her und wie wurden sie transportiert? Was immer mehr Verbraucher interessiert, wollen viele Hersteller und Handelsunternehmen künftig transparent machen. Nur neun Prozent der Unternehmen halten es nicht für erforderlich oder möglich, über die Herkunft der Produkte zu informieren, zeigt eine Befragung im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und GS1 Germany. mehr

Beratung per Video: Kundennähe im Internet aufbauen

Gut gemachte digitale Services verdienen Aufmerksamkeit, der Smarter Service Award fördert Service-Innovationen, die es Verbrauchern einfach machen. Zu den diesjährigen Finalisten gehört das Systemhaus CreaLog. Mit Real-Time-Communication per Web bietet es eine einfache Möglichkeit, Video-Beratung beim Onlineshopping zu aktivieren. Im Interview mit absatzwirtschaft-Experte Bernhard Steimel erläutern die CreaLog Manager Michael Kloos und Jürgen Walther, wie der Video-Chat im Contact-Center die Kundenbindung erhöht und welche Voraussetzungen nötig sind. mehr

Geschäftskunden wünschen individuelle Preise auf allen Vertriebskanälen

Die Nutzung verschiedener Vertriebskanäle durch die Konsumenten während eines Kaufvorgangs ist Normalität. Daraus resultierende Cross-Channel-Effekte sind auch im Business-to-Business (B-to-B)-Bereich nicht zu vernachlässigen. Denn Menschen legen das private Shoppingverhalten im Berufsalltag nicht einfach ab. mehr

Digital Business scheitert häufig am Rechnungswesen

Die Einführung neuer digitaler Geschäftsmodelle lässt häufig deshalb den Erfolg vermissen, weil die dazugehörigen Geschäftsprozesse für die Abrechnung fehlen. Entweder können diese nicht schnell genug eingerichtet oder nur mit Verzögerung angepasst werden. Diese Einschätzung vertreten beinahe drei Viertel der 120 im Rahmen der Digitalmesse dmexco befragten Medienfachleute. mehr

Bei Unterhaltungselektronik ist das Einkaufserlebnis unwichtig

Verbraucher bestellen Fernsehgeräte, Tablets und andere Unterhaltungselektronik mittlerweile am liebsten im Internet: Fast 40 Prozent der deutschen Konsumenten kaufen nur noch online. Nur 28 Prozent geben dem stationären Handel den Vorzug. Ein gutes Drittel kauft sowohl online als auch offline, wie aus der Studie „Modern Retail – Innovative Handelskonzepte im Fokus“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers (PwC) hervorgeht. mehr

Automobilhandel repariert Imageschäden der Hersteller

Der zunehmende Innovations- und Kostendruck, die immer komplexere Technik und die Verkürzung der Entwicklungszeiten führen dazu, dass in der Automobilbranche eine Rückrufaktion die nächste jagt. Trotzdem ist der Anteil der Autokäufer, die in diesen Fällen von einem Vertrauensverlust bezüglich der Marke sprechen, innerhalb von zweieinhalb Jahren leicht gesunken. mehr

Mobile Payment: Deutsche Händler müssen aufrüsten

Bargeldloses Bezahlen ist längst kein Hexenwerk mehr. Kredit- und EC-Karten machen es möglich – sowohl im Internet als auch im Einzelhandel. Doch unterwegs den Parkschein oder das Brötchen auf der Hand mit dem Smartphone bezahlen? Das steckt noch tief in den Kinderschuhen. Konsumexperte Mark Sievers (KPMG) aber warnt: „Händler ohne Mobile-Payment-Angebote riskieren Umsatzverluste.“ mehr
SERVICES & SHOP

SPECIAL: dmexco 2014

„Entering new Dimensions“: Diesem Motto folgt die diesjährige dmexco, internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft. Mit über 800 Ausstellern auf mehr als 60.000 Quadratmetern in drei Hallen stellt sie neue Rekorde auf. Die Fachbesucher erhalten am 10. und 11. September in Köln eine Übersicht zu aktuellen Trends, Wachstumsstrategien, Produktinnovationen und kreativer Vielfalt aus dem digitalen Umfeld des Marketings. Mehr dazu im absatzwirtschaft-Special.

Aktueller Artikel: Interview – „Alle Dimensionen der digitalen Wirtschaft“

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr