Pflicht zu persönlichen Angaben schreckt viele Verbraucher ab

Kundenrabatte, Treueherzen, Digits, Swops, Meilen oder Points – neun von zehn Deutschen machen beim Einkauf von Rabatt- und Bonussystemen Gebrauch. Dabei gilt: Je einfacher und nachvollziehbarer die Bonusauszahlung ist, desto beliebter ist das Programm bei den Kunden. Mehr als ein Drittel der Konsumenten macht im Zuge von Kundenbindungs-Programmen aber nur ungern Angaben zur eigenen Person. mehr

Sales Promotions oft ohne Werbematerial

Der Datenanalyse-Spezialist Pospulse hat 50 Sales Promotions der letzten sechs Monate in Deutschland über alle Handelsketten hinweg untersucht und bei mehr als 70 Prozent zum Teil erhebliche Defizite in der Umsetzung festgestellt. In 68 Prozent der Fälle beispielsweise wurde geplantes Werbematerial nicht eingesetzt und in Einzelfällen war das Promotionteam gar nicht sichtbar. mehr

Discounter steigern Marktanteil erneut

Der deutsche Lebensmittelhandel hat im Jahr 2013 rund 242,3 Milliarden Euro umgesetzt, ein um 2,1 Prozentpunkte verbesserter Wert als 2012. Dabei verbucht die Schwarz-Gruppe innerhalb der führenden Handelskonzerne die höchste Steigerungsrate: 4,9 Prozentpunkte. Ihr Marktanteil liegt jetzt bei über 13 Prozent. Bedeutendster Akteur bleibt die Edeka-Gruppe mit einem Marktanteil von mehr als 20 Prozent. mehr

Markenschutz für originelle Ladengestaltung möglich

Besonders „kreative“ und „unverwechselbare“ Ladengestaltungen können als Marke eingetragen werden – dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Juli dieses Jahres. Verhandelt worden war der Fall der „Apple“-Flagship Stores. Im Interview erläutert Rechtsanwalt Dr. Boris Uphoff das Urteil samt seiner Konsequenzen, denn immer mehr Unternehmen, bei denen es auf weltweit einheitliche Verkaufsflächen ankommt, investieren in diese Konzepte viel Geld und möchten ihre Ideen gegen Nachahmer schützen. mehr

Wie Unternehmen gut informierte Käufer gewinnen

Noch nie waren Kunden so gut vorbereitet und informiert wie heute, denn viele halten sich bis zum eigentlichen Kauf ständig auf dem neuesten Stand. Die Verkaufsteams in zahlreichen Unternehme sowohl im Geschäftskunden- als auch im Privatkundenbereich sind daher verunsichert, wie sie den Käufer in seiner Entscheidung beeinflussen können. mehr

Stärkere Kundenorientierung durch Digitalisierung?

Mit der Zunahme onlinebasierter Dienstleistungen bleibt der persönliche Kundenservice in Deutschland keinesfalls auf der Strecke. Der Kundenmonitor Deutschland 2014 zeigt erneut Allzeithochs der Zufriedenheit bei vielen Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Verbessert haben sich zum Beispiel die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die fachliche Beratung beim Einkaufen sowie das Beschwerdemanagement. Schlechtere Werte verzeichnen dagegen die sozialen Netzwerke. mehr

Im Handel ist der Social Media Hype schon vorbei

Eine globale Studie zeigt, dass Social Media im Einzelhandel und in der Konsumgüterindustrie offenbar nicht mehr als ein Hype waren. Für das Kauferlebnis des Konsumenten spielen soziale Netzwerke derzeit eine geringere Rolle als vor zwei Jahren. Für die Analyse hat das Beratungsunternehmen Capgemini mehr als 18.000 digitale Kunden in 18 Ländern befragt. mehr

Kartellamt besorgt über Marktmacht der Handelskonzerne

Freundlich ausgedrückt ist das Verhältnis der Marktpartner im Lebensmitteleinzelhandel unausgewogen. Spitzer formuliert nutzen die großen Handelskonzerne ihre Nachfragemacht, um Preise bei ihren Lieferanten zu drücken und weitere Vorteile auszuhandeln. Einer weiteren Verschlechterung der Wettbewerbsverhältnisse müsse das Bundeskartellamt konsequent entgegenwirken, erklärt Behördenpräsident Andreas Mundt. mehr

Mehr Gütezeichen, mehr Barcodes: Lebensmittelbranche will stärker informieren

Wo kommen Lebensmittel her und wie wurden sie transportiert? Was immer mehr Verbraucher interessiert, wollen viele Hersteller und Handelsunternehmen künftig transparent machen. Nur neun Prozent der Unternehmen halten es nicht für erforderlich oder möglich, über die Herkunft der Produkte zu informieren, zeigt eine Befragung im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und GS1 Germany. mehr

Beratung per Video: Kundennähe im Internet aufbauen

Gut gemachte digitale Services verdienen Aufmerksamkeit, der Smarter Service Award fördert Service-Innovationen, die es Verbrauchern einfach machen. Zu den diesjährigen Finalisten gehört das Systemhaus CreaLog. Mit Real-Time-Communication per Web bietet es eine einfache Möglichkeit, Video-Beratung beim Onlineshopping zu aktivieren. Im Interview mit absatzwirtschaft-Experte Bernhard Steimel erläutern die CreaLog Manager Michael Kloos und Jürgen Walther, wie der Video-Chat im Contact-Center die Kundenbindung erhöht und welche Voraussetzungen nötig sind. mehr
SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr