Zalando gegen RTL, Walkman hat Geburtstag und Google will in die Luft

Nach einer RTL-Reportage muss sich der Online-Händler Zalando heftiger Kritik aussetzen und geht jetzt juristisch gegen den Sender vor. Die Kulturtechnik Musik-auf dem-Walkman-hören ist fast so alt wie die Dinosaurier, zumindest wenn es nach Kindern geht. Und Google will jetzt in die Luft. mehr

Selektive und Unersättliche: Studie beschreibt Multiscreen-Nutzertypen

Die Mediaagentur Initiative hat für ihre Studie „My Screens“ mehr als 1.000 Personen zur Parallelnutzung von TV-Bildschirmen und weiteren Geräten wie Tablet, Smartphone und Laptop befragt. 68 Prozent von ihnen haben beim TV-Konsum mindestens einen weiteren Bildschirm in Gebrauch. Diese teilt die Studie in unterschiedliche Nutzertypen ein: Selektive, Intuitive und Unersättliche. Daneben gibt es die Gruppe der Verweigerer. mehr

Mehr Werbeumsatz an Flughäfen

Flughafenmedien rücken immer mehr in den Fokus der Werbungtreibenden, stellt die Initiative Airport Media (IAM) aufgrund aktueller Umsatzzahlen fest: Die Netto-Werbeumsätze aller deutschen Flughafenvermarkter sowie der Airports Zürich und Wien stiegen 2013 um 3,2 Prozent auf einen neuen Spitzenwert von über 105 Millionen Euro an. mehr

Deppen am Steuer, Oper im Supermarkt und der Kampf der Königreiche

Nach dem Pilotenstreik bei der Lufthansa scheinen sich viele Kunden noch nicht wieder mit der Airline ausgesöhnt zu haben: Ein Facebook-Posting sorgt für einige Negativkommentare. Ein Kekshersteller macht aus solchen Kommentaren eine Liebesbotschaft. Und HootSuite macht soziale Netzwerke zum Fantasy-Epos. mehr

Storytelling aus dem Newsroom

Mit dem digitalen Magazin „/answers“ rückt Siemens Helden des Alltags und deren Geschichten in den Mittelpunkt der Kommunikationsstrategie. Themenplanung, PR und das Content Marketing des Konzerns laufen in einem 50-köpfiges Redaktionsteam in München zusammen.  mehr

Mobile wird in zwei Jahren viertgrößtes Werbemedium sein

Weltweit wurden im vergangenen Jahr 13,4 Milliarden US Dollar in mobile Werbung investiert. Das sind 12,9 Prozent aller Investitionen in Onlinewerbung und 2,7 Prozent des gesamten Werbekuchens. Für das Jahr 2016 prognostiziert die Mediaagenturgruppe Zenith Optimedia Investitionen in mobile Werbung in Höhe von 45 Milliarden Dollar, was 28 Prozent der Online-Investitionen und 7,6 Prozent der Gesamtinvestitionen entspricht. „Das bedeutet, dass Mobile weltweit in knapp drei Jahren Radio, Zeitschriften und Außenwerbung überholt und zum viertgrößten Werbemedium aufgestiegen sein wird“, sagt Chairman Frank-Peter Lortz. mehr

Messegespräche bleiben trotz Kundeninteresse oft folgenlos

Ausstellende Unternehmen nutzen Vertriebschancen auf Messen nur unzureichend: 44 Prozent aller Gespräche auf Messen werden nicht nachgefasst, obwohl die Unternehmen die Kontaktdaten der potenziellen Kunden aufnehmen. Jeder zweite Besucher von Fachmessen gibt an, nach einem Gespräch am Messestand nichts mehr von den Firmen gehört zu haben. Bei Verbrauchermessen sind es 31 Prozent, die trotz Interesse keine Rückmeldung erhalten haben. mehr

Piloten-Streik sorgt für Ärger, teure Schriftart und Versicherung für Orks

Am Himmel über Deutschland wurde es in dieser Woche ziemlich ruhig, denn die Lufthansa-Piloten streiken. Ein Schüler aus Pittsburgh errechnet ein Millionen-Sparpaket für den US-Haushalt. Und die Allianz beweist: Sie kann wirklich jeden Schaden beziffern. Zumindest theoretisch. mehr

GWA-Agenturen rechnen mit deutlichem Umsatzwachstum

Für das laufende Jahr stehen die Zeichen in den GWA Agenturen weiter deutlich auf Wachstum. 82,4 Prozent der Teilnehmer am Frühjahrsmonitor des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA prognostizieren eine Umsatzsteigerung und geben diese durchschnittlich mit 7,4 Prozent an. Auch das vergangene Jahr verlief für die Mehrzahl der Agenturen erfreulich: Beim Gross Income legten sie im Durchschnitt um 5,3 Prozent zu. mehr

Telefonisch geschlossener Vertrag ist unwirksam

Zwei jüngst verkündete Gerichtsurteile betreffen die Kundenwerbung von Unternehmen aus der (Tele-) Kommunikationsbranche. Zum einen ist ein Kaufvertrag unwirksam, wenn er am Telefon abgeschlossen wurde und der Kunde oder die Kundin den Werbeanruf nicht gewünscht hatte. Zum anderen darf einem potenziellen Kunden keine teiladressierte Werbung geschickt werden, wenn dieser zuvor schriftlich erklärt hatte, Leistungen des Unternehmen auf keinen Fall in Anspruch nehmen zu wollen. mehr

SERVICES & SHOP

SPECIAL: Datengetriebenes Marketing

Big Data bringt für das Marketing enorme Vorteile: Der Digitale Fußabdruck, den jeder bei seiner Reise durch die digitale Welt hinterlässt, und die Verknüpfung all dieser Fußabdrücke schaffen ein neues Zielgruppensegment: das Individuum. Dies eröffnet dem Marketing neue Chancen. Das absatzwirtschaft-Special zeigt, wie datengetriebenes Marketing funktioniert.

Aktueller Artikel: „Transparent ist entscheidend“

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Aktuell in Communication

Bildergalerien wichtiger Events


>>Zu den Bildergalerien

Social Collaboration: Mit Microsoft Sharepoint die Zusammenarbeit in virtuellen Teams und Projekten effizient steuern. mehr...

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr

Messe Düsseldorf