Suche

Anzeige

7 400 Teilnehmer auf der „World of Events“

Veranstalter, Aussteller und Besucher äußerten sich überaus positiv nach dem zweitägigen Branchen-Gipfel in Wiesbaden. Die World of Events wächst weiter.

Anzeige

Die internationale Fachmesse für Event-Marketing und Veranstaltungsservices fand in diesem Jahr zum sechsten Mal statt. Die Veranstalter freuten sich über positive Indikatoren für den Erfolg ihres modifizierten Konzeptes; dazu zählten der hohe Anteil an Fachbesuchern aus Unternehmen, sowie die zunehmende Internationalisierung der World of Events – immerhin kamen 33 Unternehmen aus Österreich, Belgien, Italien, England, Frankreich und den USA.

Neben 336 ausstellenden Unternehmen auf rund 20 000 Quadratmetern konnten sich die Teilnehmer im parallel laufenden Kongress unter anderem von Vorträgen über die Trends im Event-Management, sowie die Wichtigkeit von Below-the-line-Aktivitäten inspirieren lassen. Prof. Dr. Eugen Buß von der Universität Stuttgart-Hohenheim betont den Stellenwert, die Situation und die Ziele des Eventmanagements: „Der Konsument fordert von einem Event eine emotionale Dekoration seines Lebens“.

Die World of Events 2005 findet am 1. und 2. März 2005 in den Rhein-Main-Hallen statt.

www.worldofevents.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige