Suche

Anzeige

66 Millionen Menschen in Deutschland lesen Zeitschriften

Heute hat die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) die aktuellen Reichweiten der Zeitschriften veröffentlicht. Das zentrale Ergebnis vorab: Fast 66 Millionen Personen lesen in Deutschland Zeitschriften. Das sind 93,5 Prozent der Befragten ab 14 Jahren. Zeitschriftennutzung ist keine Altersfrage: Selbst in der Teenager-Zielgruppe (14 bis 19 Jahre) werden Zeitschriften von 93,3 Prozent der Befragten gelesen.

Anzeige

Zwar nutzen die 40- bis 49-Jährigen das Medium am intensivsten (94,7 Prozent diese Zielgruppe
lesen Zeitschriften) – der Reichweitenunterschied zur ganz jungen Zielgruppe beträgt
aber lediglich 1,4 Prozentpunkte. Je höher das Einkommen, desto stärker die Zeitschriftennutzung: Diese Faustregel
gilt unverändert: Die Top-Verdiener (Haushaltsnettoeinkommen über 3 000 Euro) sind
mit 96,1 Prozent Reichweite auch die Zielgruppe, die das Medium am stärksten nutzt.

Mit der aktuellen MA greift eine wichtige Neuerung: Erstmals wurden bei der Erhebung
der Zeitschriften auch deutschsprachige Ausländer in die Befragung einbezogen.
Mit der MA 2010 Pressemedien II wächst die Grundgesamtheit dadurch um 8,8 Prozent
auf 70,5 Millionen Personen an.

Die meist genutzte Zeitschriftengattung stellen in der MA 2010 Pressemedien II mit
62,3 Prozent Reichweite die Programmzeitschriften dar, gefolgt von den aktuellen Zeitschriften/
Magazinen zum Zeitgeschehen (47,5 Prozent). Jeweils knapp ein Drittel der
Bevölkerung liest darüber hinaus Titel der Gattung Motorpresse (33 Prozent) oder wöchentliche
Frauenzeitschriften (31,5 Prozent).

www.agma-mmc.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Lernt von den Bauern – gründet eine digitale Genossenschaft

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Produkte für „ihn“ und „sie“? Marken definieren Gender, Eigentum und Einkaufserlebnis neu

Die Normen, die bis dato die typische Funktionsweise von Marken bestimmt haben, kommen…

Die Facetten des Dialogmarketings – gesucht und überflüssig?

Dialogmarketer waren jahrzehntelang die Könige der zielgruppengerechten Kundenansprache. Dann kam die Digitalisierung und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige