Suche

Anzeige

3M eröffnet temporären Shop in Frankfurt

Seit dem 20. August ist 3M am Frankfurter Hauptbahnhof mit einem eigenen temporären Shop vertreten. Unter dem Namen „3M – Your Daily Innovation Shop“ will das Multitechnologieunternehmen aus Neuss den Kunden jetzt sechs Wochen lang nützliche Produkte für Büro, Haushalt oder Freizeit anbieten.

Anzeige

Markenartikel und Produkte aus dem Industriebereich

Auf insgesamt 25 Quadratmetern präsentiert 3M ab sofort am Frankfurter Hauptbahnhof ein umfangreiches Sortiment aus Marken- und Industrie-Produkten, die laut Unternehmen teilweise nicht im freien Verkauf oder ausschließlich im Fachhandel erhältlich sind. Die Angebotspalette umfasst etwa Büroartikel der Marken Post-it und Scotch, Haushaltsprodukte der Marken Scotch-Brite und Scotchgard sowie Produkte zur Autopflege und für die Gesundheit. „Mit diesem Shop möchten wir privaten Endverwendern die Möglichkeit geben, neben unseren bekannten Markenartikeln auch Produkte aus dem Industriebereich zu erwerben. Damit testen wir gleichzeitig ihre Akzeptanz, um sie gegebenenfalls später auch im Fachhandel anzubieten“, erklärt Jürgen Vent, verantwortlich für den Geschäftsbereich Consumer & Office in Deutschland.

Modernes Design und spannende Produktpräsentationen

Der 3M Shop befindet ist direkt an den Gleisen gelegen. Ein modernes, transparentes Schaufenster-Design soll für Aufmerksamkeit sorgen. So sind die Scheiben des freistehenden Shops mit changierender Fensterfolie beklebt. Im Shop selbst werden den Kunden diverse Produkte präsentiert, etwa der 3M Minibeamer, der reflektierende Speichenclip oder der Vikuiti Blickschutzfilter. Außerdem können Kunden ihre iPads oder Smartphones gleich vor Ort mit einer Displayschutzfolie laminieren lassen.

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

BVDW veröffentlicht Verhaltenskodex: Wie sich Agenturen im Content-Marketing-Dschungel verhalten sollen

Mehr Ordnung im Chaos Content-Marketing: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat dafür nun…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige