Suche

Werbeanzeige

35. Deutscher Marketing-Tag steht unter dem Motto „Marketing-Chancen nutzen“

Die Welt ist im Umbruch, die Rahmenbedingungen für das Marketing sind neu definiert. Zu dem hochaktuellen Thema ‚Marketing in einer Gesellschaft im Wandel – Chancen nutzen, Verantwortung zeigen’ präsentiert der Deutsche Marketing-Verband am 25.10. 2007 in Frankfurt ein hochkarätiges Programm mit Vorträgen und Sessionen. Weitere Highlights sind die Präsentation des Trägers des Deutschen Marketing-Preises Bosch Power Tools durch Uwe Raschke und eine spannende Podiumsdiskussion über die Freiheit des Verbrauchers.

Werbeanzeige

Auf der Referentenliste stehen Namen wie Dr. Josef Ackermann, (Deutsche Bank), Andreas Steinle (Zukunftsinstitut), Dirk U. Hindrichs (Schüco), Karen Heumann (Jung von Matt) und Dr. Johannes Merck (Otto). Für das Marketing-Forum haben die Teilnehmer die Wahl zwischen den Sessionen Kundentypologie von Dr. Andreas Kricsfalussy (Roland Berger), Performance mit Dieter Lange, einem Marketing-Lab Kommunikation mit Christoph Berdi (absatzwirtschaft) und Uli Veigel (Grey ) und Medien mit Florian Ruckert (IP Deutschland).

Beim 35. Deutschen Marketing-Tag treffen sich am 25.10.2007 im Congress Center Messe Frankfurt die Marketing-Manager aus ganz Deutschland zu ihrem Jahreskongress. Er bietet den Teilnehmern neben einem anspruchsvollen Fachprogramm am Vorabend die festliche Verleihung des Deutschen Marketing-Preises 2007 an Bosch Power Tools.

Informationen und Anmeldung:www.marketing-tag.de, Deutscher Marketing-Verband Service GmbH (Tel. 0211 / 864 06 15, Fax: 0211 / 864 06 40) oder E-Mail: dmt@marketingverband.de.

Kommunikation

Buhmann Lindner? Warum das mediale Blame-Game nach dem Jamaika-Aus für CDU/CSU und Grüne nach hinten losgehen kann

Christian Lindner hat mit dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen vor allem Angela Merkel und der CDU Riesenprobleme eingebrockt. Die FDP ist damit kommunikativ in die Offensive gegangen, die anderen Parteien haben erkennbar Mühe zu reagieren und flüchten sich in ein mediales Blame-Game, wer die Schuld trägt am Scheitern. Das ist mindestens ebenso riskant, wie der Rückzieher der FDP. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Channel Opportunity-Management: Wie Sie die Zügel bei Vertriebspartnern straff halten

Warum setzen so viele Unternehmen auf den indirekten Vertrieb? Bei diesem Geschäftsmodell ist…

Binge Watching im Büro: Jeder Dritte schaut während der Arbeit Netflix-Serien

Wenn mal wieder Langweile im Büro herrscht, schafft Netflix offenbar für viele Angestellte…

Die Magie starker Marken: Warum Unternehmen sich für den Marken-Award bewerben sollten

Wie lenken CMOs erfolgreiche Marken? Wie meistern traditionsreiche Marken die Digitalisierung? Beim Marken-Award…

Werbeanzeige

Werbeanzeige