Suche

Anzeige

3.2 Milliarden Menschen werden bis Ende 2015 Online unterwegs sein

Für Kunden ist der Warenkorb ein wichtiges Thema beim Einkaufsprozess. Wie können Onlinehändler diesen optimieren?

Ein Bericht der International Telecommunications Union (ITU) prognostiziert: Ende 2015 werden 3,2 Milliarden Menschen das Internet nutzen. Tatsächlich gibt es aber noch vier Milliarden Menschen in den Entwicklungsländern, die noch nicht online sind.

Anzeige

Der Bericht, der jährlich veröffentlicht wird, zeigt Details des IKT-Wachstums weltweit. Die diesjährige Statistik zeigt einen erheblichen Anstieg seit 2000. Den Entwicklungsländern steht allerdings noch ein langer Weg bevor.

4 Milliarden sind nicht verbunden

Bild von Martyna Eichhorn(24)Die ITU erwartet, dass es mehr als 7 Milliarden aktive Mobilfunk-Verbindungen bis Ende 2015 geben wird. 2000 gab es nur rund 738 Millionen Onliner. Heute decken 2G-Netze 95 Prozent der Online-Bevölkerung ab, während 3G-Netze nur 69 Prozent abdecken. In den Entwicklungsländern gibt es rund 4 Milliarden Menschen, die noch nicht online verbunden sind.

Europäer vorne mit dabei

Die Internetnutzung ist in Europa am höchsten. Hier sind 82,1 Prozent der Menschen zu Hause verbunden, gefolgt von Amerika mit 60 Prozent.

Bild von Martyna Eichhorn(23)

Kommunikation

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine Blase sein. Revolutioniert aber die Blockchain vielleicht auch das Marketing? In Zahlen geht absatzwirtschaft dem Phänomen auf die Spur. Klar ist: Die Technologie ist noch unreif. Aber die Perspektiven sind verheißungsvoll (Zahlen von September 2018). mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine…

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige