Werbeanzeige

26-Milliarden-Deal: Microsoft kauft Business-Network LinkedIn

Microsoft-CEO Satya Nadella

Eine Überraschung: Microsoft schluckt LinkedIn und investiert insgesamt 26,2 Milliarden US-Dollar für das Karrierenetzwerk. Ein Paukenschlag in der Web-Welt. Die Auswirkungen auf den deutschen Markt und den hiesigen Platzhirschen lassen sich noch nicht richtig abschätzen

Werbeanzeige

Microsoft kauft LinkedIn. Der deutlich größere Konkurrent des deutschen Anbieters Xing werde dabei mit insgesamt mit 26,2 Milliarden Dollar bewertet, teilten die Unternehmen am heutigen Montag mit. Weiter heißt es, dass LinkedIn als eigenständige Marke bestehen bleiben soll und die Übernahme noch in diesem Jahr abgeschlossen sein soll. eEbenso steht bei dem Karriereportal CEO Jeff Weiner weiter an der Spitze.

Investitionen für die Zukunft

„Zusammen können wir das Wachstum von LinkedIn beschleunigen sowie das von Microsoft Office 365 und Dynamics, weil wir jede Person und Unternehmen auf dem Planeten damit ausstatten können“, so Microsoft-CEO Satya Nadella. Seit einiger Zeit investiert Microsoft gerade im Bereich der Businesslösungen. So übernahm der Software-Konzern beispielsweise das Intranet-Social-Network Yammer, im Vergleich zu LinkedIn aber nur zu dem bescheidenen Preis von 1,2 Milliarden Dollar.

LinkedIn ist weltweit die unangefochtene Nummer eins unter der Business-Networks. Im ersten Quartal 2016 meldeten die US-Amerikaner weltweit 433 Millionen Mitglieder.

Kommunikation

Das Start-up Baqend will das langsame Internet loswerden: „Nicht nur im E-Commerce ist Ladezeit reines Geld“

Es gibt viele Ursachen für langsame Webseiten. Eines ist die Auslieferung über das Netzwerk, bei der jede einzelne Teilanfrage vom Webseitenbesucher durch das Internet bis zum Server und zurück wandern muss. Wie löst das Start-up Baqend solche Probleme? Im Interview mit der absatzwirtschaft redet einer der Gründer, Felix Gessert über Schwachstellen der allgemeinen Webseiten, Marken und die Zukunft des Unternehmens. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Neuer Look, neues Design: Bei Fanta hat nun der Teen Marketing Officer das Sagen

Fanta will jünger werden – viel jünger. Also musste ein umfassender Markenrelaunch her.…

Mit kleinem Budget Vorteile erarbeiten: So kann Multi-Channel-Vertrieb für Unternehmen eine echte Chance sein

Der Multi-Channel- oder Cross-Channel-Vertrieb ist eine Vertriebsstrategie, um wettbewerbsfähig zu bleiben, sich neue…

Wer zahlt den Schaden, wenn das Auto von selbst fährt? BMW und Allianz wollen Standards für Haftungsfragen

Die Zukunft rollt an: Denn Systeme, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern oder…

Werbeanzeige

Werbeanzeige